Beautyblog dekorative Kosmetik Review

Christian Augenbrauenpuder *Review*

Huhu meine Lieben,
heute kommt ein schon länger geplanter Post, wie man auch an den Bilden erkennt :P. Die Augenbrauen waren bisher immer das leidigste Thema meiner Schminkroutine. In meiner Jugend, der Zeit meiner ersten Schminkversuche habe ich ihnen kaum Beachtung geschenkt. Man kennt ja auch die Mädels, die sich ihre Brauen mit einem schwarzen Kajal nachmalen oder gar eintätowieren :D. Ich würde fast sagen meine Brauen waren mir sowas von egal!  Jahre später lernte ich, das die Augenbrauen den Rahmen des Gesichts bilden. Dass sie wichtig sind! Und ich fand Gefallen daran sie zu betonen. Ich versuchte mich mit den verschiedensten Brauenstiften aus der Drogerie anzufreunden. Fail! Vor 2 Jahren kaufte ich mir ein professionelles Augenbrauenset mit Puder, Pinselchen & Co. von Benefit, was mir eigentlich recht gut gefiel. Das Problem war eigentlich immer dass solche Produkte nach einer gewissen Tragedauer verwischen – vor allem wenn man wie ich unter fettiger Haut leidet. Diesen Sommer stieß ich dann auf ein Augenbrauenpuder, dass sich scheinbar vieler begeisterter Anhänger erfreut. Die Anwendung ist denkbar einfach und das Ergebnis nicht nur natürlich sondern auch ultra haltbar – klingt fast wie aus dem Werbefernsehen, was? Aber ich werde für solche Posts nicht bezahlt oder sonst etwas :P. Vielmehr freue ich mich wenn ich Euch Dinge zeigen kann, die mich überzeugen. Heute möchte ich Euch also das Augenbrauenpuder von Christian Cosmetics näher vorstellen 🙂 … 

Verpackung:
Das Produkt wird in einem länglichen, aufklappbaren Case geliefert. Es ist farblich sehr schlicht gehalten. Schwarz dominiert, lediglich die goldene Aufschrift des Markennamens ‚Christian‘ sticht ins Auge. Das Puder selbst ist dank einer transparenten Aussparung sichtbar. Beim Öffnen des leichtgängigen Deckels springt direkt die eckige, goldfarbene Fassung des Puderpfännchens ins Auge. Unter diesem beweglichen Pfännchen befinden sich drei Schablonen, eine Anleitung und ein zweiseitiger, robuster Pinsel. Praktischerweise sind diese Utensilien von Werk aus in einem kleinen, weißen Umschlag. Darin ruhen mittlerweile aber nur noch die Schablonen, die ich eh nicht benutze :P. Im täglichen Gebrauch befindet sich der Umschlag dauerhaft unten im Case und darauf fliegen meine Lieblingsschablone und der Pinsel umher. Mir ist es einfach zu lästig jedesmal alles ein- und auszupacken ;).
Anwendung, Haltbarkeit:
Für ein perfektes Ergebnis schwingt man die puschelige Seite des Pinsels sanft über das Pfännchen, die Schablone legt man waagerecht auf eine Braue. Dann malt man sozusagen die Schablone aus – in beide Richtungen. Den gleichen Schritt wiederholt man auf der anderen Seite. Der gesamte Vorgang dauert nach anfänglicher Übung weniger als 30 Sekunden – und schon hat man perfekte Brauen. Man muss zunächst lernen die richtige Höhe für beide Seiten abzuschätzen, aber das geht wirklich recht fix. Nach etwa 30 Minuten ist das Ergebnis semipermanent, bedeutet: dann sind sogar Schwimmbadbesuche oder schweißtreibende Tätigkeiten drin, ohne dass was verläuft :P. Fixieren tue ich meine Brauen abschließend mit dem Gel von Kryolan, so bleiben sie perfekt in Form. Dazu kann ich aber, wenn ihr möchtet, noch eine separate Review machen :). Abschminken lässt sich das Brauenpuder mit einem Entferner für wasserfestes MakeUp. Übrigens wird das Set auch für Frauen empfohlen, die krankheitsbedingt oder durch zu viel Zupfen keine oder wenige Augenbrauen mehr haben.
Preis:
24,95 € für 3 g | zum Beispiel bei Douglas
Fazit:
Für mich ist dieses Augenbrauerpuder mit die beste Entdeckung des Jahres *-*! Ich finde das Ergebnis sehr natürlich und besitze mittlerweile sogar zwei verschiedene Farben [auf den Bilden seht ihr die Farbe Dark Brown]. Super ist auch dass der Verbrauch pro Anwendung so gering ist. Bei meinen beiden Pfännchen ist noch nicht mal ansatzweise eine Kuhle sichtbar. Manche Anwenderinnen rechnen sogar damit, dass das Produkt ein Leben lang hält. Ob das so stimmt wird sich zeigen :P. Übrigens haben mich schon mehrere Leute auf meine ’so perfekten Brauen‘ angesprochen seitdem ich das Puder benutze =)! Viele zaubern sich mit einem einfachen Brauenstift perfekte Augenbrauen – ich gehöre leider nicht dazu. Umso mehr freue ich mich endlich ein Produkt gefunden zu haben, mit dem ich klar komme.

Welche Produkte benutzt ihr für Eure Augenbrauen?

You Might Also Like

21 Comments

  • Reply
    Bearnerdette
    21. Dezember 2013 at 13:27

    Ich nutze momentan das Catrice Eyebrow Set und bin zufrieden. 🙂 Bei mir verschmiert auch nichts.
    Hier hatte ich es kurz vorgestellt:
    http://www.bearnerdette.de/2013/10/catrice-eyebrow-set.html

    lg

    • Reply
      Alice
      22. Dezember 2013 at 18:54

      Ich beneide Dich dafür *-*! Bei mir funktionieren die gängigen Produkte, wie oben bereits erwähnt, nur bedingt 😛

  • Reply
    L'arte del trucco
    21. Dezember 2013 at 13:37

    Ich benutze gar nichts für meine Augenbrauen, da meine Augenbrauen von Natur aus sehr dick, dunkel, dicht und buschig sind. Dafür muss ich halt oft zupfen und Stoppeln sind schon sichtbar, bevor ich sie überhaupt rauszupfen kann.

    • Reply
      Alice
      22. Dezember 2013 at 19:05

      Zweiteres ist natürlich weniger praktisch, aber zumindest sparst Du Dir ein Produkt 😛 =)

  • Reply
    Mella
    21. Dezember 2013 at 15:18

    Klingt toll was du über das Produkt schreibst. Weißt zu zufällig ob es das auch in einer dunkleren Farbe gibt? 🙂
    lg Mella ♥

    • Reply
      Scheinwerfer
      21. Dezember 2013 at 18:04

      Das Puder gibt es in 8 verschiedenen Farben zu kaufen, die Farben Irid Brown und Black müssten dunkler ausfallen. Am besten lässt du dich diesbezüglich bei Douglas beraten. Dort liegt das Produkt meistens nicht aus und wird nur auf Nachfrage vorgeführt (er wird quasi unter der Theke verkauft 😉 ).

      Wie schon an anderer Stelle einmal von mir erwähnt, glaube ich dass dieses Produkt Ewigkeiten überdauert.
      Ich verwende es allerdings etwas anders: Ich zeichne freihand die Augenbrauen mit der abgeschrägten Pinselseite nach und verblende dann leicht mit der weichen Seite. Dies eignet sich gut, wenn man wie ich Löcher in der Augenbraue hat (Windpockennarbe). Bei der Farbaufnahme bin ich auch sehr vorsichtig, dazu dippe den Pinsel einmal ein und "stippel" zwei-drei Mal auf dem Handrücken überschüssige Farbe ab. Dies lässt sich dann übrigens problemlos für die kritischen Stellen oder die andere Augenbraue wieder aufnehmen.

    • Reply
      Alice
      22. Dezember 2013 at 18:54

      Danke Dir :)! Da gibt es wohl nichts mehr hinzuzufügen 😛

  • Reply
    Vicky L
    21. Dezember 2013 at 16:40

    Wow, deutliches Ergebnis, macht so viel aus!
    Ich habe von der Marke ja noch nie was gehört. Momentan benutze ich am häufigsten das Set von Terra Naturi (Müller NK-Eigenmarke), manchmal noch Wet'n'Wild und Catrice, etwas seltener Stifte.

    LG, schnikki aus dem beautyjungle.de

    • Reply
      Alice
      22. Dezember 2013 at 18:55

      Das stimmt, gut geschminkte Augenbrauen machen richtig viel aus 🙂

  • Reply
    Saturia
    21. Dezember 2013 at 17:31

    ich hab auch das gleiche nur in schwarz und ich bin auch mehr als zufrieden! ich benutze es seit über einem jahr täglich für die brauen und auch zum lidstrich ziehen und man sieht nach wie vor kaum, dass ich was davon verbraucht hab! TOTALE LIEBE!

    • Reply
      Alice
      22. Dezember 2013 at 18:55

      Ich bin auch richtig froh, dass ich es entdeckt habe 🙂

  • Reply
    Sara Rose
    21. Dezember 2013 at 17:45

    Wow das sieht so toll aus <3 Ich habe mir früher auch nichts aus Augenbrauen gemacht, aber die betonen das Gesicht so verdammt gut. Ich benutze ein Augenbrauenstift von Catrice, aber auch erst seit letztem Jahr oder diesem Jahr weiß ich nicht mehr so genau. Aber der hält auch ewig 🙂 Ich habe so Lücken zwischen meinen Brauen, die stören mich schon etwas deshalb wird da etwas nachgeholfen mit meinem Stift 😀
    <3

    • Reply
      Alice
      22. Dezember 2013 at 18:56

      Ich bin mit Augenbrauenstiften nie sonderlich gut zurecht gekommen, leider -.-

  • Reply
    Isabella
    21. Dezember 2013 at 19:20

    Sehr schöne Review! Ich habe von der Marke noch nie was gehört 😮 und ich benutze eigentlich garnichts für meine Augenbrauen 😀
    Hast du Lust bei meinem Weihnachtsgewinnspiel mitzumachen? Es gibt auch tolle Gewinne! 🙂 Würde mich freuen, wenn du mitmachst! 🙂

    http://photosloveandhappiness.blogspot.de/2013/12/christmas-giveaway.html

  • Reply
    Alexa Jana
    21. Dezember 2013 at 20:20

    Wenn ich meine Brauen Nachziehen will, verwende ich ehrlich gesagt einfach braunen Lidschatten. Den fixiere ich mit der Style and Care Mascara (transparent) von Rival de Loop. Die finde ich super! Abends beim Abschminken wird dann auch klar: Das hat den ganzen Tag gehalten.
    Im Moment verwende ich aber meist das dunkle Augenbrauengel von Alverde – einfach um die Brauenhärchen etwas dunkler einzufärben und somit meiner Haarfarbe anzugleichen. Zusätzlich fixiere ich wieder mit der RdL Mascara.
    LG

    • Reply
      Alice
      22. Dezember 2013 at 18:58

      Brauner Lidschatten ist natürlich auch machbar, aber mir ist mein super haltbares Augenbrauenpuder lieber 😉

  • Reply
    Neru
    21. Dezember 2013 at 20:56

    Meine Augenbraun male ich eigentlich nicht nach, nur ganz selten mal und dann reicht mir auch ein brauner Lidschatten :D…, auch zupfe ich nicht viel, nur das Nötigste kommt sozusagen weg. Mir ist wichtig das sie gepflegt und ordentlich aussehen und das sie das Gesicht rahmen stimmt wirklich und ist total wichtig!

    lg Neru

    • Reply
      Alice
      22. Dezember 2013 at 19:03

      Wenn ich mich komplett schminke sind meine Brauen ein Muss 😛

  • Reply
    Just.a.dream
    22. Dezember 2013 at 18:47

    Ich schaff es bisher nicht meine Augenbrauen ordentlich in Form zu bringen und sie nachzumalen, irgendwie fehlt mir da das Händchen 🙁 Ich finde auch bisher kaum ein Produkt, was wirklich zu der Farbe passt, ich muss mich da dringend mal mitbeschäftigen. Deine Augenbrauen sehen übrigens super aus 🙂

    Liebe Grüße

    • Reply
      Alice
      22. Dezember 2013 at 19:02

      Danke Dir :)! Die Benefit Brow Bar soll richtig toll sein, was die Bestimmung der optimalen Brauenform angeht :)!

  • Reply
    Microblading [Erfahrungsbericht] | MSCOCOGLAM.de
    30. September 2016 at 19:44

    […] Augenbrauen irgendwie immer etwas Magisches *-*. Versteht mich nicht falsch, denn mit meinem →Brauenpuder von Christian war ich immer sehr happy. Aber spätestens am Abend landeten die Brauen dann eben im Waschbecken […]

  • Kommentar verfassen