Beautyblog

Food Post: Matcha Tee

Was ist Matcha-Tee?
Matcha (Jap.: 抹茶 „gemahlener Tee“) ist ein zu feinstem Pulver vermahlener Grüntee, der in der chinesischen Teekultur und japanischen Teezeremonie verwendet wird. Er hat eine intensive, grüne Farbe und einen lieblich süßlichen, in späteren Pflückungen leicht herben Geschmack. Er enthält viele Catechine, sowie Carotine und die Vitamine ABC und E. Der für Matcha vorgesehene Grüntee (Tencha) wird von Teesträuchern geerntet, die in der Regel vier Wochen vor der Ernte beschattet werden. Dadurch entsteht ein extrem delikates, dunkelgrünes Blatt. Nach der Ernte werden die Teeblätter gedämpft, getrocknet und anschließend in Steinmühlen zu feinem Pulver gemahlen.
Noch entscheidender als bei normalem grünen (Blatt-)Tee ist es, dass Matcha möglichst frisch verbraucht wird. Üblicherweise wird Matcha nach dem Öffnen der vakuumverpackten Döschen im Kühlschrank oder Eisschrank aufbewahrt, damit die Frische für einige Wochen erhalten bleibt.‘ 
Quelle: Wikipedia
Da ich Tee sowieso Lieber trinke als Kaffee wollte ich das Zeug unbedingt ausprobieren. Zumal es sogar deutlich mehr Koffein enthalten soll als Kaffee und damit ein perfekter Wachmacher ist. Einen Artikel darüber findet ihr hier. Der Geschmack ist grünem Tee sehr ähnlich. Es schmeckt aber einen Hauch süßer und irgendwie edler. Tatsächlich macht der Tee sehr wach :).
Zubereitung: 
Einen halben Teelöffel Pulver in einer Schale mit etwas Wasser verrühren, damit es keine Klümpchen gibt. Etwa 80 Grad heißes Wasser (kochendes Wasser 5 Minuten stehen lassen) dazu geben und mit dem Matcha-Besen schaumig schlagen. Das ganze erfordert etwas Übung. Ich bekomme das mit dem Schaum auch noch nicht so ganz hin, naja Hauptsache es schmeckt oder :)?

*Meinen Matcha-Tee habe ich hier gekauft | bei Ebay findet ihr auch den Besen oder ganze Matcha-Sets mit passendem Bambuslöffel und einer traditionellen Schale*

Kennt ihr Matcha-Tee?


You Might Also Like

13 Comments

  • Reply
    Aylin.
    12. Oktober 2012 at 12:55

    Ich habe oft davon gehört, aber noch nie probiert. Wo hast du den tee denn gekauft? ich werde immer neugieriger :))

  • Reply
    Jess
    12. Oktober 2012 at 13:49

    Noch nie gehört bis jetzt^^ Aber die grüne Farbe sieht ja mal witzig aus :O 😀 Würde gerne mal selber austesten wie der schmeckt 🙂

    • Reply
      MissCocoGlam
      12. Oktober 2012 at 19:16

      Hab gerade wieder einen getrunken, der Geschmack ist unbeschreiblich, aber gut 🙂

  • Reply
    Sporte Iicious
    12. Oktober 2012 at 14:50

    der sieht ja total lecker aus!
    muss mal gucken ob ich mir den auch kaufe …

    • Reply
      MissCocoGlam
      12. Oktober 2012 at 19:17

      Der sieht nicht nur lecker aus, das ist er auch 🙂

  • Reply
    knopfkopf.
    12. Oktober 2012 at 19:11

    Hab ihn mir vor meiner Prüfungszeit zugelegt. Ich muss sagen pur ist er mir zu bitter. Aber probier mal Matcha Latte. Unglaublich gut.
    Ein bisschen hab ich sogar noch übrig. Bekomme gleich wieder Lust auf einen guten Matcha Tee.

    • Reply
      MissCocoGlam
      12. Oktober 2012 at 19:17

      Die Zubereitung mit Milch werde ich sicher auch noch testen 🙂 Danke für den Tipp 🙂

  • Reply
    signora m
    13. Oktober 2012 at 7:46

    Und schmeckt er dir wirklich?
    Ich hab Matcha vor (ich glaube) 4 Jahren in Japan kennengelernt.
    Traditionell zubereitete bei einer Teezeremonie. Das Ganze ist schon ein wahnsinnig tolles Erlebnis, ich muss aber leider sagen, mir hat er nie geschmeckt.
    Vor allem in Japan fand ich den Tee immer extrem bitter und stark.
    lg. 🙂

    • Reply
      MissCocoGlam
      13. Oktober 2012 at 7:49

      Da ich sonst am liebsten grünen Tee getrunken habe bin ich mit dem Geschmack schon vertraut … am Anfang hat mir grüner Tee auch nie geschmeckt … jetzt gibt es nichts Besseres mehr für mich als Matcha <3

  • Reply
    Florian
    14. Oktober 2012 at 19:17

    Irgendwie wundere ich mich darüber, dass die Kommentatoren schreiben: "Sieht ja lecker aus" usw. Mal ehrlich: Das sieht widerlich aus! Und warum? Weil es sich hierbei offensichtlich um chinesischen Matcha handelt, der bei weitem nicht an die Qualität heranreicht, die ein original japanischer Matcha bietet. Wer einmal japanischen Matcha getrunken hat, wird mit mir übereinstimmen… Schau mal hier der Vergleich zwischen chineischem und original japanischen Matcha: http://matcha.net/japan-matcha-vs-china-matcha/
    Die Seite http://www.matcha.net kann ich übrigens für Matcha-Fans sehr zur Lektüre empfehlen.

    • Reply
      MissCocoGlam
      14. Oktober 2012 at 19:38

      Auf der Teedose steht zwar dick und fett 'JAPAN', aber hauptsache mir schmeckt's 😉

  • Reply
    Alexandra
    16. Februar 2013 at 12:33

    Aaaah jetzt kann ich mir ein wenig mehr drunter vorstellen -lach-.
    Klingt ja an für sich gar nicht so schlecht und grünen Tee mag ich
    an für sich auch recht gerne :). Vielleicht werd ich den auch mal
    ausprobieren !! Danke für den Tip 🙂

  • Kommentar verfassen