Beautyblog

Haarpflege [Tops] & ein paar [Flops]

Huhu meine Lieben,
heute möchte ich Euch meine momentane Lieblings-Haarpflege zeigen :)! Es sind aber auch ein paar Flops mit dabei, mit denen ich weniger gute Erfahrungen gemacht habe. Vielleicht hilft die Übersicht ja dem ein oder anderen von Euch ein wenig weiter (=! Haarpflege ist neben Nagellack eine große Leidenschaft von mir, deshalb stapelt sich bei mir wirklich einiges an Shampoo, Conditioner und Co :P.

Los geht’s:

Schwarzkopf BC Bonacure ‚Repair Rescue‘ Shampoo (8,38 €/500 ml)
War bei Hagelshop im Angebot und ich dachte, dass muss ich mal testen. Es ist ein richtig gutes Shampoo und das zu dem super Preis. Wenn ihr schon immer mal ein Friseurshampoo testen wolltet und wenig Geld dafür ausgeben wollt – vielleicht ist dieses hier etwas für Euch :)!
Balea ‚Oil Repair‘ Shampoo (1,45 €/250 ml)
In der Vergangenheit hatte ich bereits eine Review darüber geschrieben. Leider überzeugt mich das Ergebnis immer noch nicht wirklich. Werde ich mir bestimmt nicht nachkaufen.
Wella Pro Series ‚Berlin Sexy Welle‘ Shampoo (4,29 €/500 ml)*
Habe ich noch relativ neu in meiner ‚Pflege-Sammlung‘  und erst einmal getestet. Auf den ersten Blick fand ich es gar nicht mal schlecht.
Kevin Murphy ‚Angel Wash‘ (22 €/250 ml)
Ein Produkt, dass ich damals unbedingt haben wollte. Leider hat es mich sehr enttäuscht. Trocknet die Haare beim Waschen total aus. Und das zu dem Preis – für mich ein No-Go!
L’Oréal ‚Pro Keratin Refill‘ Shampoo (9 €/250 ml)*
Eine ausführliche Review findet ihr hier. Reinigt und pflegt in einem Schritt. Benutze ich recht gern und empfehle ich, wenn ihr stark strapazierte Haare habt.

Wella Pro Series ‚Berlin Sexy Welle‘ Spülung (4,29 €/500 ml)*
Die Wirkung der Spülung ist bei meinem Haar kaum spürbar, deshalb würde ich mir dieses Produkt nicht nachkaufen.
Victoria’s Secret ‚Nourish‘ Conditioner (20 €/ 300 ml)
Habe ich das erste Mal in den USA verwendet, der Duft ist einfach göttlich *-*. Leider gibt es kein passendes Parfum, obwohl es ja soo viele Düfte von VS gibt :(. Die Pflegewirkung ist auch gut.
Aussie ‚Miracle Moist‘ Conditioner (5,95 €/250 ml)*
Eine ausführliche Review findet ihr hier. Duftet super lecker nach Kaugummi aus der Tube und sorgt für leicht kämmbares Haar. Mag ich sehr gerne :)!
Paul Mitchell ‚Wild Ginger Keratin‘ Cream Rinse (14 €/100 ml)*
Sorgt für schön weiches, gut kämmbares Haar. Baut das Haar mit Keratin von innen auf. Hier stimmt die Qualität :).
John Frieda ‚Full Repair‘ Conditioner (2 €/50 ml)
Für mich nicht reichhaltig genug und hat deshalb in meinen Augen nichts mit ‚Repair‘ zu tun. Würde ich mir nicht nachkaufen.

Swiss O Par ‚Aufbau-Keratin‘ Spray (5 €/250 ml)
Fügt dem Haar Keratin zu. Benutze ich sehr gerne, weil ich das Gefühl habe, dass es meinem strapaziertem Haar richtig gut hilft.
Glynt ‚Regain‘ Milk‘ (13 €/200 ml)*
Ersetzt den Conditioner – einfach ins handtuchtrockene Haar sprühen und das Haar wird leicht kämmbar und nach dem Trocknen schön weich.
Posh Brats ‚Vanilla Creme‘ Hair Detangler Mist (6 €/100 ml)
Riecht sehr lecker nach Vanille-Plätzchen, aber leichte Kämmbarkeit und Entwirrung suche ich bei meinem stark strapaziertem Haar leider vergeblich. Für unkompliziertes Haar würde ich es aber auf jeden Fall empfehlen.
Wella ‚Stay Brilliant‘ Fönschutz Lotion (10 €/150 ml)
Ist auf jeden Fall ein wenig dickflüssiger als die anderen Produkte. Leider konnte ich keine Vorteile für mein Haar feststellen. Die Kämmbarkeit lässt nach der Anwendung stark zu wünschen übrig.

Schwarzkopf BC Bonacure ‚Fibre Force‘ Maske (20 €/150 ml)
Eins meiner Lieblingsprodukte *-*. Baut mein Haar spürbar wieder auf, nachdem ich es erst blondiert und dann doch wieder dunkel gefärbt habe.
Macadamia ‚Nourishing‘ Leave In Cream (8 €/60 ml)
Verteile ich nach der Haarwäsche in den Längen und Spitzen, die Haare werden nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgt.
L’Oréal ‚Pro-Keratin Refill‘ Maske (ca.15 €/200 ml)*
Ist zwar weniger intensiv als die Maske von Schwarzkopf, macht aber dennoch einen guten Job. 

Orofluido ‚Beauty Elixier‘ Oil (11 €/50 ml)
Duftet nach Amber und fügt dem Haar Glanz zu. Man muss bei diesem Produkt aber sehr mit der Dosierung aufpassen – sonst wirken die Haare schnell fettig. Enthält leider Silikon.
The Body Shop ‚Coconut‘ Beautifying Oil ( €/ ml)
Hat eine komische Konsistenz und riecht total penetrant nach Kokos. Leider nichts für mich -.-.
Caudalie ‚Huile Divine‘ Oil (25 €/100 ml)*
Riecht unverschämt gut, pflegt super und kommt ohne Silikone aus *-*, eine ausführliche Review findet ihr hier.
Schwarzkopf BC Bonacure ‚Oil Miracle‘ (15 €/100 ml)*
Glättet die Längen und Spitzen, pflegt dabei sehr gut. Enthält leider Silikon. Aber wer damit kein Problem hat, der bekommt ein solides Produkt. Es gibt übrigens auch eine Light-Version -> ausführliche Review zu beiden folgt :)!
Alterna ‚Kendi Oil‘ Dry Oil Mist (19 €/125 ml)
Sorgt für ultra geschmeidiges Haar. Enthält exotischen Kendil-Öl – habe ich vorher zwar noch nie gehört, aber das Zeug ist wirklich richtig gut :P!

Batiste ‚Big & Bouncy XXL Volume‘ Dry Shampoo (4,95 €/200 ml)
Verklebt die Haare leider total und macht sich schwer stylbar. Dafür verleiht es aber wirklich Volumen – aber was bringt das, wenn man die Haare nicht in Form bringen kann :P!
Lee Stafford Dry Shampoo ‚Dark Hair‘ (10 €/150 ml)
Eines meiner liebsten Trockenshampoos, perfekt für dunkle Haare :)!
Batiste ‚Floral‘ Dry Shampoo (1,80 €/50 ml)
Das ’normale‘ Trockenshampoo von Batiste mit frischem Duft. Liefert ein gutes Ergebnis, davon habe ich schon mehrere Flaschen geleert :P.
Welches sind Eure liebsten Haarprodukte?
Kennt ihr Produkte aus meiner Top&Flop-Liste?

*diese Produkte wurden mir zum Testen zur Verfügung gestellt

You Might Also Like

26 Comments

  • Reply
    Fräulein ungeschminkt
    25. April 2013 at 8:37

    Das Aussie ist bei mir ein Flop gewesen. Hat leider gar keine Pflegewirkung gezeigt und das Shampoo dazu hat extrem ausgetrocknet.

  • Reply
    Cupcakes and Berries
    25. April 2013 at 8:42

    oh gut dass du das mit dem XXL Bouncy Batiste geschrieben hast, denn ich hätte es eventuell mal ausprobiert, weil ich die normalen Batiste so gut finde 😉 So werde ich das jetzt nicht mehr tun.

    Liebste Grüße

    • Reply
      ♥ M i s s C o c o G l a m ♥
      25. April 2013 at 10:35

      Mir gings genau wie Dir – das normale Batiste mag ich total und nur deshalb habe ich die 'Volumen-Version' überhaupt gekauft -.-!

  • Reply
    Janine
    25. April 2013 at 8:44

    interessanter post, vielen dank dafür, es macht einem die kaufentscheidung wesentlich leichter zu mal du von jeder sorte einiges zur auswahl hast:D♥

    • Reply
      ♥ M i s s C o c o G l a m ♥
      25. April 2013 at 10:35

      Das freut mich natürlich :)!

  • Reply
    Beauty Mango
    25. April 2013 at 9:09

    Das von Wella hab ich bis vor kurzem auch noch getestet. Allerdings finde ich Shampoo und Spülung gut. Zurzeit teste ich Aussie und davon bin ich ja total begeistert! Du hast auch so viel Haaröl wie ich xD Aber ich besitze ganz andere 😀

  • Reply
    Jana M
    25. April 2013 at 9:17

    das normale trockenshampoo von batiste habe ich auch und mag es total, genauso wie das von lee stafford (auch wenn ich ne andere version hab, ohne dunkle farbe), schade nur das lee stafford so verdammt teuer ist!!!

    • Reply
      ♥ M i s s C o c o G l a m ♥
      25. April 2013 at 10:36

      Ja seh ich auch so wie Du, hab von dem Lee Stafford schon die dritte Flasche hier stehen – geht irgendwie sehr schnell leer :P.

  • Reply
    Juni Verse
    25. April 2013 at 9:46

    Boah, hast du viele Haarpflegeprodukte!!! *staun* Da bin ich meilenweit davon entfernt! 😉

    Hast du noch mehr von Lee Stafford? Die Sachen interessieren mich schon lange, aber ich trau mich noch nicht so recht ran… Warum auch immer?!

    LG, Ju von JuNi

    • Reply
      ♥ M i s s C o c o G l a m ♥
      25. April 2013 at 10:37

      Ja ich hab noch das normale Trockenshampoo von Lee Stafford und zwei Produkte aus dieser 'Hair Growth'-Serie 🙂

  • Reply
    TiaMel
    25. April 2013 at 11:15

    Das ist wirklich interessant – ich bin immer am Überlegen, welches Pflegeprodukt ich grad nehme. Werde mir mal die Produkte anschauen, die du benutzt ♥

    Lieber Gruß

  • Reply
    Marionhairmakeup
    25. April 2013 at 11:28

    Kenne nur das von Aussie, sonst noch gar nichts probiert :O das von Aussie ist aber noch unbenutzt 😀

  • Reply
    Janine G.
    25. April 2013 at 12:45

    Wow ich staune gerade über deine Sammlung. So viel habe ich hier nicht stehen. aber da sind auch wirklich viele Produkte dabei die sehr interessant aussehen.

  • Reply
    Svenja
    25. April 2013 at 13:59

    sehr schöne Sachen dabei, mich interessiert ja die Macadamia 'Nourishing' Cream. Wo hast du die denn gekauft??
    Liebe Grüße 🙂

    • Reply
      ♥ M i s s C o c o G l a m ♥
      25. April 2013 at 17:51

      Die Macadamia-Produkte kaufe ich bei Hagelshop und manchmal bei Beautybay (wenn es Prozentaktionen gibt) 🙂

  • Reply
    FaShMeTiK
    25. April 2013 at 14:03

    was für einen schönen blog du hast… wirklich sehr toll und liebevoll gestaltet, kompliment! =)

    LG ♥

    • Reply
      ♥ M i s s C o c o G l a m ♥
      25. April 2013 at 17:51

      Danke für Deine lieben Worte *-*!

  • Reply
    lovely
    25. April 2013 at 14:07

    Ich hab auch sone Haar Produkte Sammlung und einige sind mir wobei sie Flops sind zu Schade um weg zu schmeißen. Einige Produkte die du hast hab ich auch und würde sie auch genau so wie du als Flop und Top bezeichnen.
    Wie reicht den das Lee Stafford Dry Shampoo ? Das wollte ich mir mal kaufen aber ich weiß nicht wie das riecht, riecht es z.B schlechter oder besser als das von Batiste?
    LG <3

    • Reply
      ♥ M i s s C o c o G l a m ♥
      25. April 2013 at 17:53

      Batiste riecht ja schön fruchtig-frisch – da kann das Lee Stafford mit seinem Geruch eher nicht mithalten 😛 … von der Wirkung ist es aber richtig gut.

    • Reply
      lovely
      26. April 2013 at 13:00

      Danke :)♥

  • Reply
    Viktoria
    25. April 2013 at 16:20

    toller post :)) super interessant, will einige produkte davon auch ausprobieren…

  • Reply
    Alexandra
    25. April 2013 at 18:22

    Wow das sind echt eine Menge Haarpodukte die du da besitzt :D. Ich besitz nicht ganz so viele, allerdings hab ich auch meine allerliebsten Lieblinge schon gefunden und bei denen bleib ich auch, da ich mit meinen Haaren echt pingelig bin. Momentan benutz ich total gerne das Pantene Pro-V Glatt & Seidig Shampoo, oder das von Garnier Fructis heißes Volumen (oder so ähnlich :D). Als Pflege hab ich noch ein Öl-Elixier von Gliss kur und noch das 2-Tages-Volumen-Spray von Wellaflex. Mit allen Produkten bin ich echt zufrieden und das ist so meine Haarroutine 🙂

  • Reply
    ekule le
    25. April 2013 at 19:21

    Ein toller und interessanter Beitrag! Ich finde das Oil Shampoo von Balea auch abolsut nicht gut, das dazugehörige Haaröl ist jedoch genial. Ich nutze meist Produkte von Pantene…

  • Reply
    Jasmin ♥
    26. April 2013 at 10:47

    Deine Meinung zu den Dry Shampoos waren für mich seeehr hilfreich (mal wieder ein gutes Beispiel das eine hübsche Verpackung durchaus auch für ein qualitatives Produkt steht – und dies sei eine gute Nachricht für alle bekennenden Verpackungsjunkies ♪) ♥
    Ich werde aber vermutlich als erstes zu Batiste greifen, da es ja sooo wahnsinnig toll fruchtig frisch riecht, wie du sagtest – und ich liebe solche Gerüche *^.^*

    Liebe Grüße
    Vernissage ♥ Cream

  • Reply
    Lini
    26. April 2013 at 19:19

    Danke für den hilfreichen Post. So habe ich eine bessere Einsicht bekommen und weiß welche ich doch lasse. Ein paar davon dürfen auch gerne bald bei mir einziehen 😉

  • Reply
    Jojo W.
    24. Dezember 2014 at 12:46

    Ist das Batiste Trockenshampoo ohne Silikone?

  • Kommentar verfassen