Beautyblog

Konjac Sponge *Review & Giveaway*

Huhu meine Lieben,
vielleicht habt ihr hier und da schon mal etwas von Konjac Sponges gelesen!?. Die Teile erfahren derzeit einen regelrechten Hype und ich wollte natürlich wissen was es damit auf sich hat :P. Ich entschied mich relativ fix für die Variante mit Bambuskohle, da meine Haut in letzter Zeit mal wieder zu exzessiven Ölpartys neigt und dieses Exemplar dafür besonders gut geeignet sein soll :P. 

Die Konjac-Schwämme bestehen komplett aus der so genannten Konjacwurzel. Es handelt sich dabei um eine rein natürliche Pflanzenfaser die zum einen reich an Feuchtigkeit ist und zum anderen alkalisch wirkt. Damit soll sie den Säurehaushalt der Haut ausgleichen. Es ist möglich sein normales Reinigungsprodukt gemeinsam mit dem Produkt zu verwenden. Durch die besondere Netzstruktur des Schwamms soll die Haut massiert werden und dabei die Durchblutung angeregt werden. Auf diese Weise kann die Zellbildung angeregt werden. Durch den Massageeffekt entsteht aber auch ein natürlicher Glanz, der für mehr Ausstrahlung sorgen soll. Der Schwamm verspricht eine porentiefe Reinigung, wobei Mitesser und Unreinheiten deutlich vermindert werden sollen. Das Produkt ist außerdem ph-neutral, vegan und biologisch abbaubar. Jeder Schwamm hat übrigens eine Lebensdauer von 2-3 Monaten. Falls er beschädigt wird soll man ihn schon vorher ersetzen. Die meinem Exemplar zugesetzte Bambuskohle gilt als natürliches Antioxidant. Es soll Bakterien, die zu Unreinheiten führen bekämpfen. Wenn das mal nicht vielversprechend klingt :P!

Konjac Sponge mit Bambuskohle für fettige & unreine Haut



‚Dieser Schwamm ist besonders für Männer, Teenager mit fettiger Haut oder jene die anfällig für Acne und Mitesser sind, geeignet. Durch die Zugabe von Bamuskohle werden Hautunreinheiten und fette besser entfernt und sorgt so für eine weiche und geschmeidige Haut. Die Bambuskohle ist ein natürliches Antioxidant gegen Haut-Bakterien und gibt dem Schwamm auch seine schwarze Farbe.‘



  • Sanftes Haut-Peeling & Reinigung der Poren
  • Beschleunigt den Stoffwechsel und fördert das Zellwachstum
  • Beseitigt Mitesser, Schmutz & Ölrückstände.
  • Verhindert Akne & Pickel
  • Bewahrt den natürlichen pH-Wert der Haut
  • Einfach zu sterilisieren/entkeimen
  • Praktische Form die auch Problemzonen erreichbar macht






100% natürlich | keine Zusatzstoffe | keine Farbstoffe | kein Duft | 100% biologisch abbaubar



[Quelle: konjac-sponge.com]



Preis:
8,50 € | erhältlich bei Kongy

Anwendung:
Der Schwamm ist lediglich zur Reinigung der Haut, nicht zum Entfernen von MakeUp, gedacht. Vor jeder Anwendung soll der Konjac Sponge in Wasser getaucht werden, damit er sich vollsaugen kann und elastisch wird. Ohne Feuchtigkeit ist er nämlich staubtrocken und unbeweglich :P. Dann kann es auch schon losgehen. Man fährt einfach mit dem nassen Schwamm in kreisenden Bewegungen über die Haut. Danach spült man ihn mit klarem Wasser, drückt die überschüssige Feuchtigkeit vorsichtig aus und hängt ihn zum Trocknen auf. Genau zu diesem Zweck befindet sich ein Bändchen am Schwamm. 
Ergebnis:
Zwar fühlt sich die Haut nach der Anwendung glatt an, aber irgendwie kann ich das Ergebnis nicht so richtig einordnen. Ohne zusätzliches Reinigungsprodukt war ich vom Gefühl her einfach unzufrieden und fühlte mich nicht wirklich porentief sauber. 
Fazit:
Ein merklicher Effekt hat sich bei mir leider nicht eingestellt. Meine Haut ist durch den Gebrauch dieses Schwamms leider nicht weniger fettig, ebenso verhält es sich mit Unreinheiten – es wäre auch zu schön gewesen! Aber immerhin reinigt das Produkt in Kombination mit einem Reinigungsprodukt [dem Reinigungsmousse von Caudalie] die Haut recht gut. Trotzdem fühle ich mich mit meinem Visapure tausend mal wohler :P. Zum Versprechen, dass man weniger Produkt benötigt kann ich nicht wirklich etwas sagen. Ich kann mir aber vorstellen, dass ein normales Reinigungsgel durch den Schwamm schön aufgeschäumt wird – ähnlich wie bei einem Badeschwamm. Mich hat der Konjac-Sponge leider nicht komplett überzeugt, aber es gibt ja anscheinend eine Menge Blogger die darauf schwören. Ich denke ihr müsst Euch euer eigenes Bild machen. →Aus diesem Grund verlose ich unter diesem Posting einen Konjac Schwamm [in weiß, für alle Hauttypen] an Euch =)! 

Kennt ihr die Konjac Sponges bereits?
Und wenn ja: Wie sind Eure Erfahrungen =)?

Weitere Reviews findet ihr hier und hier.

[Der Kongy Sponge wurde mir zum Verlosen zur Verfügung gestellt =). Vielen Dank dafür!]

You Might Also Like

41 Comments

  • Reply
    www.miss-elaine.de
    17. September 2013 at 8:43

    Oh ich bin gespannt auf diese. Ich habe auch ölige Haut. Und suche noch immer nach eine Wunderwaffe dagegen. Eine tolle Review.

    • Reply
      Alice
      17. September 2013 at 9:07

      Danke Dir ♥!

  • Reply
    Yazz Fortuna
    17. September 2013 at 8:53

    Hii,

    ich habe vorhin durch Zufall, auf KosmetikKosmo diese "Schwämme" gesehen…lustig das du jetzt dazu den Bericht veröffentlich hast 😀 Ich fand den auf den ersten Blick jetzt nicht so interessant und durch deinen Beitrag, muss ich ehrlich gestehen, werde ich mich daran wohl nicht versuchen ^^ Das ist natürlich alles Ansichtssache und man sollte soetwas schon selber testen, aber warum Geld ausgeben, wenn du mir deine offene Meinung darüber gibst 🙂 Auch wenn andere darauf schwören! Ich reinige meine Haut mit den Händen, ist vielleicht nicht die beste Lösung, aber vor der Reinigung, achte ich penibel darauf, dass meine Hände sauber sind 🙂 Bringt so sonst auch nichts ^^

    Danke für deinen Beitrag 🙂

    Liebe Grüße aus Berlin,
    Yazz ♥

    • Reply
      Alice
      17. September 2013 at 9:07

      Ich hab halt auch schon einige Reviews gelesen, wo die Mädels total begeistert waren :)!

  • Reply
    Bearnerdette
    17. September 2013 at 8:57

    Oh, interessant! Das würde ich gerne mal ausprobieren! =)
    Verlost du die Sorte, die du selbst ausprobiert hast (für ölige Haut)?

    lg
    Bearnerdette

  • Reply
    Jana Horn
    17. September 2013 at 9:41

    Das klingt interessant – allerdings fast schon so, als könne man auch genausogut das Massagepad von ebelin verwenden, oder irgendetwas anderes, oder?
    Ich reinige mein Gesicht abends mit einem Microfasertuch, damit kann ich gleichzeitig mein Makeup abnehmen und meine Haut porentief reinigen. Und außerdem kann ich es nach der Verwendung bei 60°C in die Waschmaschine schmeißen. 😉
    Aber interessieren würde mich der Konjac Sponge trotzdem und ich habe auch schon überlegt, ihn mir mal tetweise zuzulegen. Immerhin reinigt man sein Gesicht nicht nur abends, sondern auch morgens – und dafür klingt er nahezu perfekt!

    Liebe Grüße <3

    • Reply
      Alice
      17. September 2013 at 10:06

      Naja nicht ganz, da der Schwamm ja auch Wirkstoffe enthält. Er besteht ja aus einer Pflanzenfaser. Und er lässt sich übrigens auch abkochen 🙂

  • Reply
    Christin Weiß
    17. September 2013 at 9:47

    sieht interessant aus
    lg

  • Reply
    Stephi
    17. September 2013 at 10:02

    Ich glaube zwar nicht, dass der Schwamm DAS Wunderprodukt ist, aber neugierig gemacht hat er mich schon! Und gegen ein nettes Extra bei der Gesichtspflege wie die ganzen peelingpads oder bürsten kann man ja nichts sagen 🙂

    Liebe grüße

  • Reply
    SunflowerMoonflower
    17. September 2013 at 10:17

    Hey 🙂
    Ich habe den Schwamm zwar noch nicht ausprobiert, aber interessant fände ich ihn auf jeden Fall.
    Liebe Grüße,
    SunflowerMoonflower

  • Reply
    Missmalsomalso
    17. September 2013 at 10:30

    Oh, ich finde der Schwamm sieht doch ganz cool aus 🙂
    Ich stehe total auf solche "lustigen" Gadgets fürs Bad 😀

  • Reply
    Fa
    17. September 2013 at 10:40

    Ich kenne diese Schwämme noch nicht, sie sehen interessant aus, aber deine Review ist ja eher ernüchternd. Na ja vielleicht würde es ja bei mir wirken 🙂

  • Reply
    krissys_beauty_box
    17. September 2013 at 10:42

    Ich habe schon öfter davon gelesen, aber noch nicht ausprobiert…wäre mal interssant.
    Schade, dass er dich nicht überzeugen konnte.
    LG Krissy

  • Reply
    Lackäffchen
    17. September 2013 at 10:46

    Ich habe jetzt schon öfter gute, aber auch weniger gute Berichte über den Sponge gehört.
    Ich würde ihn total gerne mal ausprobieren, um mir selbst ein Bild zu machen 🙂
    Liebe Grüße!

  • Reply
    Bibi
    17. September 2013 at 10:56

    Ich habe bis jetzt eigentlich nur positives über diese Schwämme gelesen.
    Ich finde außerdem dass die Struktur toll aussieht und man damit einen guten Peeling-Effekt erzielen kann

    LG Bibi
    von Like a Wish

  • Reply
    Vanessa Nessa
    17. September 2013 at 11:11

    davon habe ich noch nie was gehört. schade funktioniert er nicht. ich habe seit meiner kindheit extrem fettige haut.

  • Reply
    Sunnivah
    17. September 2013 at 11:12

    Wie ich schon bei paddy geschrieben hatte, hab ich, genau wie du, zu den Konjac Sponges wenige, dafür aber begeisterte Reviews gelesen und habe dann auch bestellt (bei amazingy).
    Ich hab ihn mindestens 4 Wochen täglich genau wie angegeben benutzt (den in rosa für trockene Haut), habe aber genau GAR KEINEN Effekt bemerkt –> Ich hatte mir leichtes Peeling für meine trockene Haut gewünscht, so daß sie mit der Zeit weniger rauh würde… aber es hat nichts bewirkt. Null.
    Für mich ist das ein netter Waschlappen, mehr nicht :-/

    Ich bin sehr gespannt, wie du ihn also findest!!

    • Reply
      Alice
      17. September 2013 at 18:07

      Ich habe ja oben geschrieben wie ich ihn finde 😛

  • Reply
    Jasmin Tuxhorn
    17. September 2013 at 11:13

    Also ich hab auch schon einige Blogeinträge dazu gelesen. Neugierig gemacht hat es mich auch. Deiner lässt wieder kleine Zweifel erwachsen ;-).. denn manches wird in der Blogszene ja auch "nur" gehypt weil es "neu" ist, weil irgendwer damit angefangen hat usw. Deshalb genieße ich "hypes" eher generell nun mit etwas vorsicht und renn nicht gleich lemming-gleich hinterher und kauf mir xy Produkt.
    Aber so ganz gekillt ist die neugierde noch nicht :D. Daher versuch ich hier mal mein Glück.

    Liebe Grüße

  • Reply
    Ani_Rose
    17. September 2013 at 11:16

    Ich habe ihn bisher ja noch nicht testen können,aber es hört sich aufjedenfall interessant an. Würde mich freuen ihn zu gewinnen.

    LG
    Ani

  • Reply
    Kitty Cat
    17. September 2013 at 11:22

    Meine Haut zickt auch gerade herum. Einen Versuch wärs ja wert, so klingt und sieht er ja echt ansprechend aus!

    <3 Kitty

  • Reply
    wildelupinen
    17. September 2013 at 11:29

    So ein Schwamm würde mich schon sehr interessieren, vorausgesetzt sie bringen dann auch was, was ich mir aber irgendwie nicht vorstellen kann ehrlich gesagt.

  • Reply
    Charity
    17. September 2013 at 12:23

    Klingt interessant aber gekauft habe ich ihn mir bis jetzt nicht. Also versuch ich einfach mal mein Glück 😀
    Lg <3

  • Reply
    Ella
    17. September 2013 at 13:04

    Ich wollte den Schwamm schon immer einmal testen. Klingt so interessant.
    Hat sich leider nur noch nie ergeben.

    Da mache ich doch super gerne bei der Verlosung mit.
    Vielleicht habe ich ja Glück.

    Liebst, Ella
    von soSparki

  • Reply
    Jessica Türpe
    17. September 2013 at 13:23

    Ich find ihn irgendwie lustig. Trotz Bloggerhype hab ich bewusst noch gar nichts von dem mitbekommen, aber wie gesagt, interessan wirkt er schon auf mich (:

  • Reply
    seraphina
    17. September 2013 at 14:58

    Ich hab auch schon viel von dem gehört. Er wurde in den Himmel gelobt und total niedergemacht, alles dabei 😉
    Und jetzt bin ich neugierig geworden und würde den auch gerne mal probieren, vielleicht habe ich ja Glück ♥

    alles liebe,
    seraphina♥

  • Reply
    Lacksuse
    17. September 2013 at 15:19

    Ich hab so ein Teil ja auch ausprobiert und mochte es auch überhaupt nicht, Wirkung war auch gleich null.

    Was ich aber empfehlen kann: Als Makeup Schwämmchen sind die ganz gut 😉

    • Reply
      Alice
      17. September 2013 at 18:08

      Ui, danke für den Tipp :)!

  • Reply
    Alexa Jana
    17. September 2013 at 16:25

    Ich hab den Schwamm seit ein paar Wochen auf meiner "Sei-vernünftig-bevor-du kaufst-Liste" –> Auf dieser Liste stehen die Dinge, die ich nicht unbedingt zum Überleben brauche 😉 aber gerne mal testen würde. Nach deiner schönen Review bin ich nach wie vor gespannt auf das Ding und lasse ihn erstmal auf meiner Liste 🙂

    LG Aljana

  • Reply
    Alexa Jana
    17. September 2013 at 16:27

    Ich habe diesen Schwamm seit einigen Wochen auf meiner "Sei vernünftig-bevor-du-kaufts-Liste", d.h. ich brauche ihn nicht zum Überleben ;-)und er ist nicht in die Ecke "super preiswert" einzuprdnen, aber nach deiner schönen Review habe ich immer noch Lust ihn zu testen.

    LG Aljana

  • Reply
    Beauty Mango
    17. September 2013 at 17:56

    Also interessant klingt das ja auf jeden Fall. Ich wusste bis vor deinem Beitrag gar nicht so wirklich für was die gut sind xD

  • Reply
    Cosmea
    17. September 2013 at 19:17

    Ich muss gestehen, ich sehe den Schwamm das erste Mal 🙂 sieht aber recht interessant aus. Konjac kenne ich aber eher aus der Lebensmittelbrance um Saucen oder ähnliches anzudicken 😉

  • Reply
    Calia
    17. September 2013 at 21:07

    Kenne solche Schwämme nur vom Namen nach, finde aber dass sie ganz gut klingen. Würde gern mal einen ausprobieren daher versuche ich mal mein Glück.
    LG Calia

  • Reply
    Saskia K
    17. September 2013 at 21:24

    Von diesem Schwamm habe ich noch nie gehört, um ehrlich zu sein 🙂
    Eine tolle Review! 😀

    Liebe Grüße 🙂

  • Reply
    Steffis Testlounge
    18. September 2013 at 10:20

    Also ich habe den Schwamm nun das erste Mal gesehen, vorher noch nie. Mir gefällt er aber gut und ich würde ihn gerne mal testen

  • Reply
    Katerina
    18. September 2013 at 10:56

    Also ich besitze auch einen dieser Schwämme und konnte ihn schon ausgiebig testen (ca. 6 Monate)
    und genau wie bei dir ist es ein unbefriedigendes Ergebnis. Das dingt bringt überhaupt nichts! Das Geld sollte man lieber in ein Microfasertuch (z.B. von Rival de Loop) investieren, das ist wirklich sehr brauchbar, reinigt, peelt, und massiert die Haut!

    LG
    http://great-fashion-passion.blogspot.de

  • Reply
    Kritzelfee
    18. September 2013 at 22:14

    Da gehen die Meinungen ja ziemlich auseinander. Ich kenne nur die Coalface Seife von Lush und den entsprechenden Effekt. Aber da jede Haut anders ist muss man diese Dinge wohl echt selbst testen.

  • Reply
    Alice D.
    19. September 2013 at 23:25

    Witziges Teil, würde ich schon gern mal testen! Die blaue Farbe gefällt mir, aber ich bräuchte wohl eher ne Anti-Aging Version;)

    Liebe Grüße und danke für das Gewinnspiel!

  • Reply
    Verena Melzer
    21. September 2013 at 10:35

    Der Konjac Schwamm sieht echt interessant aus, das wäre was für meine Haut, da ich momentan echt zu Mitessern neige :/

  • Kommentar verfassen