Beautyblog

Lancôme ‚Trésor in Love‘ *Review* | mit Flaconi & Fräulein Ungeschminkt


Huhu meine Lieben,
als ich erfuhr, dass ich beim Parfümtest von Fräulein Ungeschminkt und Flaconi dabei sein darf war ich völlig aus dem Häuschen =). [Wenige Tage später bekam ich dann sogar selbst die Möglichkeit einen so groß angelegten Produkttest zu starten, schaut mal →hier. Am 29.11 stelle ich Euch gemeinsam mit 10 weiteren Bloggermädels Pleats Please! von Issey Miyake vor.] Was ihr bestimmt noch nicht wusstest: Ich bin ein totaler Duftmensch! Düfte gehen mir von der Nase direkt ins Emotionszentrum. Bisher haben es nur eine Hand voll Parfüms in mein Herz geschafft, darunter Alien von Thierry Mugler und zwei Düfte von meinem Mann :P. Einfach gestrickte Düfte sind nichts für mich, ich bin da schon sehr wählerisch :P. Mit einem Duft, der mich nicht vollends überzeugt werde ich nicht glücklich. Ich muss mich mit den Wässerchen identifizieren können. Ihr seht, ich bin da wirklich sehr speziell ^^. Momentan bin ich auf dem Baby- & frische Wäsche-Düfte-Trip :P. Ich suche einen Duft, der mich fesselt. Einen Kuschel-Wohlfühlduft. Ob es sowas als Parfüm überhaupt gibt? Bei Raumdüften bin ich nun schon mehrfach fündig geworden. Es bleibt spannend ;)! So, nun habe ich aber ganz schön weit ausgeholt. Heute soll es erstmal um Trésor in Love von Lancôme gehen…

Die Duftnoten sind folgende:

Kopfnoten:
Bergamotte, Nektarine, Birne

Herznoten: 
Jasmin, Rose

Basisnoten: 
Moschus, Zedernholz

Trésor in Love by Lancôme
‚Mit Trésor schuf Lancôme ein einzigartiges Parfum, das zu einer Legende der Haute Parfumerie wurde. Jetzt präsentiert Lancôme Trésor In Love und schreibt damit eine neue Geschichte – die Geschichte einer erwachenden Liebe in einem verzauberten Paris. Der strahlend leichte Duft fängt dieses atemlose Glück einer neuen jungen Liebe ein. Ein Hauch von Nektarine, Holz und Zeder, eine charakterstarke Rose und leuchtender Jasmin bilden die Komposition dieses modernen, präzise inszenierten Parfums.‘


[Quelle: Flaconi]
Design:
Der Flakon besticht vor allem durch die kleine, schwarze Stoffrose. Sie winkt mir vom schmalen Flaschenkorpus aus zu, sodass ich sie kaum aus den Augen lassen kann. Der Deckel ist relativ flach und vollkommen transparent, damit die Rose Licht abbekommt ;). Insgesamt wirkt das Design sehr romantisch, was auch durch die Schriftarten bestärkt wird. Der Flakon ist außerdem das perfekte Gegenstück zur Umverpackung.
Duftbeschreibung:
Mir wird beim ersten Schnuppern schnell klar, dass es sich hierbei um einen sehr romantischen Duft handelt, so wie es mir die Duftbeschreibung prophezeit wurde. Ich werde von einer blumigen Komponente entführt. Wir gehen tauchen – in einer Blumenvase bestückt mit vielen Rosen. Für meinen Geschmack taucht mich die Herznote etwas zu tief in die Blumenvase ;). Neben der Vase steht eine Obstschale, darin gesellt sich eine reife Birne zu einer süßen Nektarine. Die beiden scheinen sich zu verstehen, die Stimmung wirkt sehr romantisch. Die Früchte verkörpern nicht nur den fruchtigen, sondern auch den pudrigen Teil des Parfüms. Der pudrige Part möchte aber leider nur sehr sehr kurz mit mir kommunizieren. Was auf meiner Haut bleibt ist ein blumiger, zarter Nebel. Dazu gesellt sich ein kräftiger Spritzer der Birne, gepaart mit einem Hauch der Nektarine.
Preis:
30 ml kosten 37,90 € | zum Beispiel im Onlineshop von Flaconi
Fazit:
Eins ist sicher: Man muss blumige und vor allem romantische Düfte mögen. Auf eine Art und Weise kann ich Trésor in Love wirklich gut leiden – aber die Stimmung muss passen. Und aufgrund der sehr floralen Noten finde ich den Duft besser für Frühling und Sommer geeignet. Der Blumennebel erscheint mir einfach zu unschuldig als das er es mit dem knackigen Winter aufnehmen kann :P. Das Pudrige kommt für meinen Geschmack leider nur sehr bescheiden um die Ecke, etwas mehr würde da schon gehen. Mir gefällt Trésor in Love recht gut, aber für mich ist es definitiv kein Alltagsduft. Für einen romantischen Sommerabend kann ich ihn mir aber wiederum sehr gut vorstellen =). 

P.S.: Zum Glück sind Geschmäcker verschieden, sonst würden wir alle mit dem gleichen Duft rumrennen :P!

Ein ♥-liches Dankeschön liebe Nana, dass ich dabei sein durfte *-*

Kennt ihr Trésor in Love?
Wie ist Euer Eindruck =)?

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    Fräulein ungeschminkt
    18. November 2013 at 10:34

    Eine ganz andere Wahrnehmung als bisher alle anderen – das Projekt gefällt mir immer besser 🙂
    Vielen Dank für deinen Bericht und dafür, dass du mitgemacht hast :*

  • Reply
    She-Lynx
    18. November 2013 at 10:40

    Er ist einer der wenigen fruchtigen Düfte, die ich wirklich mag. Allerdings hatte ich damals das EdT gekauft und die Nektarine kam so herrlich zum Tragen. Ich habe erstaunlich viele Komplimente darüber bekommen, aber es sehr selten getragen… vllt. ging es mir ähnlich wie Dir (ich muss Dir daher dringend mal ein paar andere Lieblinge zeigen, wenn wir da ähnliches mögen!)… irgendwie schön. Irgendwie nicht ganz "meins"… Hab vielen Dank für die Review! immer schön für mich so etwas zu lesen!

  • Reply
    Melanie Andreas
    18. November 2013 at 13:18

    Super interessant und vor allem wie du die einzelnen Duftnoten herausriechen kannst – ich bin darin ja echt schlecht 😛 Ich habe jetzt schon 5 Reviews gelesen und ich finde die Aktion absolut spannend, 10 Mädels, 10 unterschiedliche Geschmäcker, so soll das ja auch sein 🙂

  • Reply
    Beauty Mango
    18. November 2013 at 14:52

    Der Flakon ist super schön, aber ich glaube der Duft wäre nichts für mich.

  • Reply
    Lex Sus
    18. November 2013 at 17:03

    Wow was für eine tolle Beschreibung des Duftes… bei mir ist das eher: gut oder nicht gut 🙂 Ich durfte ja auch mitmachen, für mich auch kein Alltagsduft, zumindest nicht an mir, aber ich bin auch eher speziell was Düfte angeht. LG ALEX

  • Reply
    Donna
    18. November 2013 at 17:53

    Deine Duft-Beschreibung ist der Hammer! Man hat direkt eine genaue Vorstellung, was du ausdrücken möchtest ^_^

  • Reply
    Anna-Lena Kunkel
    18. November 2013 at 23:22

    Ich steh ja total auf blumige Düfte. Allerdings müssen die je nach Jahreszeit unterschiedliche Anforderungen erfüllen..für den Winter darf der Duft ruhig richtig pudrig sein. Was ich auch sehr gerne mag ist, wenn ein Hauch Vanille oder Karamell dabei ist und der Duft so einen süßlich-warmen Touch hat. Im Sommer kann es ruhig blumig-frisch riechen und nicht zu pudrig…deshalb würde ich wohl Trésor In Love, so wie du ihn beschrieben hast, auch eher im Frühling/Sommer nutzen.
    Jetzt muss ich aber wegen der vielen vielen Reviews doch morgen mal im Douglas schnuppern gehen…immer dieses Anfixen ;D

  • Reply
    Glam Bee
    19. November 2013 at 19:21

    Super Vorstellung. Unglaublich wie du die einzelnen Duftnoten so heraus riechen kannst 🙂
    Gelang mir dann doch nicht völlig. Aber aufjedenfall sehr interessant, was du davon hältst.
    Ganz liebe Grüße

  • Kommentar verfassen