Beautyblog dekorative Kosmetik Review Swatches

Laura Geller ‚Balance-n-Brighten‘ Foundation *Review*

Huhu meine Lieben,
heute möchte ich Euch mein erstes Produkt von Laura Geller zeigen. Es handelt sich um eine Foundation in Puderform. Ich hätte nie für möglich gehalten, dass ich sie bereits nach wenigen Anwendungen so lieben würde ♥! Bisher waren die lose Puderfoundation von Lily Lolo, dicht gefolgt von der matten Foundation von bareMinerals, meine Favoriten.

allgemeine Infos:
‚Natürliche Schönheit für jeden Tag: Zu einem Teint wie von der Sonne geküsst kann die Balance-n-Brighten-Foundation von LAURA GELLER verhelfen. Die Grundierung mattiert die Haut und pflegt sie zugleich.‘


Die Farbe Medium passt sich dem jeweiligen Hautton an. Auch mit meiner hellen Haut harmoniert sie wunderbar. Im Ausland gibt es noch weitere Nuancen für sehr helle und dunklere Hauttöne. 
Anwendung:
Die Foundation besteht aus cremigen Pigmenten und lässt sich mit dem zugehörigen Pinsel [der ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist] ganz einfach und schnell auftragen. Ein bisschen mit dem Pinsel im Puderpfännchen hin- und herstreichen, dann einfach in kreisenden Bewegungen auftragen. Weniger als eine Minute und man ist fertig. Auch Highlighten kann man mit der Foundation. Die Pinselhülse lässt sich nämlich auch nach vorne schieben, so werden die Pinselhaare enger gebunden und damit kann man dann wunderbar punktuell arbeiten. Einfach im hellsten Bereich des Puderpfännchens etwas Produkt aufnehmen und unter den Brauen und auf den Wangenknochen [überall dort wo man Highlights setzen möchte] auftragen. 
Textur, Tragegefühl & Haltbarkeit:
Die Deckkraft wirkt sehr natürlich und lässt sich aufbauen. Von der Cremigkeit der Pigmente spürt man während dem Tragen übrigens nichts, eher fühlt sich die Foundation an wie ein ultraleichtes Puder. Ich bin verliebt in das tolle Tragegefühl ♥. Man vergisst wirklich, dass man etwas auf der Haut hat! Meine T-Zone muss ich im Laufe des Tages nachpudern, ansonsten sitzt alles perfekt. 

Warum ich diese Foundation anderen vorziehe:
Zum einen liebe ich das natürliche Hautbild, verbunden mit der Deckkraft. Zum anderen setzt sich im Laufe des Tages nichts ab oder wirkt cakey. Im Moment habe ich auch einige trockene Stellen im Wangenbereich, durch die Foundation verschlimmert sich daran nichts =). 

Preis:
36,75 € für 9g [mit Pinsel] | erhältlich im Onlineshop von QVC

Auf den Fotos trage ich nur die Foundation, Mascara & etwas Lipbalm [und meine Haare sind nass :P]
Diverse rote Stellen müsste man noch mit ein wenig Concealer abdecken!

Was haltet ihr von der Puderfoundation =)?

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    lfcmaus
    26. März 2014 at 18:40

    Ich hatte diese Foundation vor Jahren auch mal bei QVC.

    Per se kann ich sie empfehlen, was ich aber def nicht mag und weswegen sie zurückgegangen ist: Wenn man weint oder es regnet und die Regentropfen laufen eben am Gesicht runter, sieht man das. Das ist total unpraktisch^^

    Ok heutzutage gibts ja wasserabweisende Puder etc- ich habe keine Ahnung, wie es damit funktioniert, aber damals fand ich das jedenfalls nicht schön 😮

    Sonst: Go für Puderfoundation, aber ich bin Team BareMinerals 🙂 Ich finde, dass "Puder"foundation oft ein viel schöneres Ergebnis macht. Gerade über den Tag verteilt. Es sieht nach Stunden einfach meist sogar besser aus als Flüssigfoundation, die dann irgendwie cakey wird.

    Ich finde auch, dass der Ruf der "Puder"foundation zu schlecht ist 🙂 Ich mag sie sehr ♥

    • Reply
      Alice
      27. März 2014 at 11:06

      Das mit dem Regen ist ja ärgerlich 🙁 … Wahrscheinlich wäre dann aber sowieso mein komplettes Make Up im *** 😀 ich benutze nämlich auch keine wasserfeste Mascara ;)! bareMinerals mag ich auch sehr gerne, aber Laura Geller hat alles was ich an Mineralfoundation besitze vom Thron geschubbst 😛

  • Reply
    Sara Rose
    26. März 2014 at 20:14

    Die hört sich richtig gut an. Ich habe noch nie Puderfoundation benutzt, aber das sollte ich mal ändern 😀

    • Reply
      Alice
      27. März 2014 at 11:02

      Definitiv ja :)!

  • Reply
    She-Lynx
    26. März 2014 at 21:44

    Mmh… wenn ich ehrlich bin, haut mich die Foundation nicht um – aber ich finde, Deine Haut sieht schön aus! Und man merkt, Du fühlst Dich inzwischen viel, viel wohler! Das freut mich richtig für Dich!!! Tolles Gefühl! Ich drück Dich und wünsch Dir alles Liebe!

    • Reply
      Alice
      27. März 2014 at 11:02

      Ich bin so begeistert von der Foundation ♥! Danke Dir :-*

  • Reply
    Just.a.dream
    27. März 2014 at 19:53

    Ich muss ganz ehrlich sein, bei deinen tollen Wimpern kann ich mich kaum auf die Foundation konzentrieren 😀 Die Foundation hört sich aber gut an, vielleicht wäre Puderfoundation eher etwas für mich, sollte ich mal ausprobieren 🙂

    • Reply
      Alice
      28. März 2014 at 9:51

      Du bist ja lieb! Danke 🙂

    Kommentar verfassen