Beautyblog BPO Erfahrungsbericht Kosmetik reizarme Hautpflege Review

Aktuelle Hautpflege [reizarme Neuzugänge]

 

Diejenigen von Euch, die mir auf Instagram folgen haben mit Sicherheit schon bemerkt dass ich im letzten halben Jahr zum absoluten Gesichtsflege-Freak mutiert bin. Das Kombinieren von verschiedenen Seren und Wässerchen macht mir mittlerweile richtig Spaß. Sobald man ein bisschen Durchblick hat was Inhaltsstoffe betrifft möchte man immer mehr :P. Meine Haut hat sich durch die Komplett-Umstellung auf reizarme Produkte extrem zum Positiven entwickelt. Ich möchte behaupten dass ich noch niemals am Stück so reine Haut hatte und natürlich bin ich mehr als glücklich darüber.
Heute möchte ich Euch wie versprochen einige Produkte zeigen, die kürzlich bei mir einziehen durften:
Wichtiger Hinweis:
Produkte mit hohen Glykolsäure-Konzentrationen ab 8% können die Haut reizen. Wenn ihr AHA-Neulinge seid tastet Euch bitte erst mit niedrigen Konzentrationen heran. Falls ihr eine Aspirin-Allergie habt solltet ihr komplett auf Aha verzichten!
 
Mit diesem Booster sieht meine Haut direkt glatter aus – ich liebe den direkten Effekt. Ich habe ihn zwar erst einige Wochen in Gebrauch möchte ihn aber nicht mehr missen. Der Preis ist weniger toll, aber es gibt ihn in der Probiergröße zu kaufen und man integriert ihn ja längst nicht in jede Pflegerunde.
➡Balea Reinigungs Öl-Fluid
Dieser Reiniger ist einfach perfekt für die morgendliche Reinigung. Erst vor kurzem habe ich ihn lieben gelernt, leider wird er demnächst aus dem DM-Sortiment ausgelistet :/. Naja abwarten, vielleicht ist das Nachfolgeprodukt noch besser :P.
➡Paula’s Choice Hydralight Sunscreen SPF30 
Wenn ich viel Glykolsäure oder Retinol verwende vertrage ich chemischen Sonnenschutz weniger gut, deshalb musste eine mineralische Alternative her. Mit diesem hier bin ich sooo zufrieden. Es ist nämlich nicht gerade leicht ein Produkt zu finden das nicht weißelt und kein Spachtel-Feeling hinterlässt :P.
➡Olaz Regenerist Daily Regenerating Serum
Die Textur ist nicht so ganz nach meinem Geschmack. Irgendwann zieht das Serum dennoch komplett in die Haut ein. Aber das Luminous Serum gefällt mir aufgrund der Leichtigkeit insgesamt besser. Mir waren die Niacinamide wichtig und die sind in beiden Seren zu finden.
Nachdem ich schon zig Pröbchen plattgemacht habe durfte [dank einer Kooperation] nun endlich die Fullsize-Größe bei mir einziehen und die Begeisterung hält an. Der Toner ist vollgepackt mit tollen INCIs und beruhigt meine Haut morgens ganz wunderbar, vor allem wenn ich am Abends zuvor eine Portion Retinol aufgelegt habe.
➡Flora Mare Anti-Aging Pads neue Formulierung [12% AHA]*
Ich kenne die Pads bisher nur mit 8% und finde die vom Effekt her schon richtig gut. In der Anwendung fand ich die neue Formulierung ziemlich identisch. Den Mehrgehalt  an Glykolsäure spüre ich auch deutlich, deshalb sind die Pads nichts für die tägliche Anwendung.
➡Acne Attack [10% AHA]
Verwende ich etwa 2 Mal die Woche im letzten Schritt meiner Abend-Routine, die Textur ist so schön unkompliziert. Selbst wenn ich sie nach mehreren Seren und Nachtpflege auftrage lässt sie sich gut verteilen.
Zum Schluss noch ein Produkt, das nicht auf den Bildern zu finden ist …
➡bareMinerals Tinted Gel Cream [Nuance: vanilla]*
Endlich ein flüssiges Produkt von bareMinerals das nicht in die Fältchen rutscht *-*. Ich bin total begeistert! Die Textur spendet der Haut Feuchtigkeit und es gibt den ganzen Tag über keine trockene Stellen. Die hellste Nuance passt bei mir perfekt =).

 

 

Was sind Eure liebsten Hautpflege-Produkte?

 

[*PR Samples]

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply
    Verpeilte Kosmetikmaus
    12. Juni 2015 at 8:34

    Ich liebe solche Beiträge, möchte nämlich meine Hautpflege gerade auch umstellen. Sehr informativ, vielen Dank!!

  • Reply
    Shadown Light
    12. Juni 2015 at 14:28

    danke für die tolle vorstellung, ich lese gerne durch, was anderen so empfehlen 🙂
    liebe gruesse und ein schönes wochenende wünsche ich dir!

  • Reply
    Denise
    12. Juni 2015 at 16:58

    Ich hasse das Öl-Fluid – es hinterlässt so einen metallischen Nachgeschmack 🙁
    Lustig, dass es schon wieder ausgelistet wird, obwohl es ja noch gar nicht so lange im Sortiment ist 🙂

    Acne Attack klingt total interessant! 🙂

    Liebe Grüße, Denise

  • Reply
    Mimi Sunshine
    12. Juni 2015 at 17:46

    Ich bin auch an einem Punkt angekommen, an dem ich meine Hautpflege umstellen möchte. Durch diverse Umstellungen gesundheitlicher Natur hat sich meine Haut in den letzten Monaten sehr verändert. Sie ist unreiner geworden und auch entzündliche Pickel kommen zum Vorschein. Zwar habe ich mit dem Bärbel Drexel Tamanu Gesichtsöl einen guten Begleiter gefunden, und auch die Caudalie Produkte, die ich verwende, mag ich sehr gerne.

    Ich habe aber ein Auge auf die Paula´s Choice Produkte geworfen und lese jede Erfahrung sehr gerne. Danke dafür 🙂

    Liebe Grüße

    Mimi

  • Reply
    Johnny
    15. Juni 2015 at 14:03

    Balea ist einfach total toll<3
    xxxx

  • Reply
    BLOND GIRL
    26. Juni 2015 at 13:12

    Interessanter Beitrag, die Acne Attack-Creme schaue ich mir gleich mal näher an. Toller Blog, ich folge dir nun via gfc und freue mich auf deine kommenden Beiträge.

    Ich würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbei schauen würdest! 🙂

    Liebste Grüße aus Hamburg
    Jenny

    ♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦http://betrendylbeyourself.blogspot.de/♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦

  • Reply
    Claudia Senger
    22. August 2015 at 11:15

    ich persönlich habe auch mehrere balea produkte und finde sie cht klasse! schön dass meine meinung hier geteilt wird 🙂
    LG aus dem hotel arvina
    Claudia

  • Reply
    lisameilgaard
    27. August 2015 at 8:00

    super toller Post! Ich werde jetzt auf jeden Fall einmal das "bareMinerals Tinted Gel Cream" ausprobieren, wenn du so begeistert davon bist ! 🙂
    Du hast jetzt einen neuen Follower! 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Lisa von lisa-meilgaard.blogspot.de

  • Reply
    Katta
    10. September 2015 at 13:49

    Sehr interessant 🙂

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

  • Reply
    eleonora
    9. Dezember 2015 at 18:32

    Warum bloggst du denn nicht mehr? Dein Blog ist so hübsch 🙂

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    eleonorasblog.com

  • Kommentar verfassen