Beautyblog

MyParfum – Mein eigenes Parfum *Review*

Huhu meine Lieben,
vor kurzem bekam ich die Möglichkeit mir ein ganz persönliches Parfum zu kreieren. Bei 46 verschiedenen Duftnoten könnt Ihr Euch sicher vorstellen, dass mir die Auswahl nicht gerade leicht fiel :P. Sogar ein individuell bedruckter Flakon ließ sich designen *-*. Das Ergebnis meiner Kreativität möchte ich Euch heute, in diesem Post, voller Stolz unter die Nase halten :P. 

‚Durch das innovative Duftstoffsystem von MyParfum ist es jedem Menschen möglich, ein eigenes Parfum online zu erstellen. Hierfür braucht es keinerlei Kenntnisse über Düfte und ihr Zusammenspiel, denn die Duftnoten sind untereinander auf eine optimale Harmonie abgestimmt. Das MyParfum Duftstoffsystem wurde so entwickelt, dass bei jeder Parfumkreation Kopf-, Herz- und Basisnote stets ausgeglichen sind und so ein perfekter Zusammenklang gewährleistet wird. Somit benötigen Sie nur vier Schritte um zu Ihrem idealen Parfum zu gelangen. Nachdem Sie Ihr Geschlecht ausgewählt haben, entscheiden Sie sich als erstes für die Charakteristik Ihres Duftes. Hierbei stehen für jedes Geschlecht fünf verschiedene Charaktere zur Auswahl. Anschließend können Sie ihre persönliche Duftrichtung wählen, für diese es eine Duftnotenempfehlung gibt. Mit Hilfe von Sternen wird Ihnen angezeigt, wie gut die einzelne Duftnote zu Ihrer ausgewählten Duftrichtung passt. Zusätzlich hilft Ihnen der MyParfum Duftkompass als Orientierungshilfe. Insgesamt bis zu sechs Anteilen können die Duftnoten in Ihr individuelles Parfum hinzugefügt werden. Wenn Sie sich zu unsicher mit der Auswahl der einzelnen Noten sind, befolgen Sie doch einen unserer Rezeptvorschläge. Zum Schluss wählen Sie einen unserer hochwertigen Designerflakons und geben Sie Ihrem Parfum einen tollen Namen.‘
[Quelle: MyParfum]
Folgende Duftnoten habe ich ausgewählt:
  •  Bourbon-Vanille
  •  Japanische Kirschblüte
  •  Orangenblüte
  •  Orientalisches Amber
  •  Osmanthus
  •  Sandelholz
Idee & Ablauf:
Der Gedanke einen eigenen Duft zu kreieren löste in mir echte Glücksgefühle aus =). Das Zusammenstellen selbst und die gesamte Abwicklung lief mühelos ab, dauerte etwa eine halbe Stunde. Aber ich hatte auch schon vorher ein wenig auf der Seite rumgestöbert ;). Bis zur Lieferung vergingen dann nochmal 4 Tage.

Duft:
Ich habe mir aus den Duftnoten einfach die ausgesucht, die mich besonders angesprochen haben – und die vermutlich auch am besten harmonieren :D. Der Duft ist aber leider weniger süß als ich vermutet hätte. Vom Sandelholz geht eine gewisse Intensität aus, die aber durch zarte Vanillenoten und Orange abgeschwächt wird. Normalerweise ist Vanille ja immer sehr wuchtig in Parfüm – in diesem Fall glücklicherweise nicht. Ich rieche aber weder Kirsche, noch Amber -.-. Insgesamt ist es zwar kein Duft, den ich mir im Laden gekauft hätte – dennoch bin ich irgendwie stolz auf das Ergebnis *höhö* :D. Und der Flakon ist ja schließlich auch sehr hübsch :).
Preis:
ab 39,99€ für 30 ml [mein Parfum mit 50ml liegt bei 49,99€] | hier findet ihr den Shop

Fazit:
Das Konzept sich ein komplett eigenes Parfum designen zu können trifft absolut meinen Geschmack. Wenn man übrigens keine Lust hat sich die Arbeit zu machen, kann man seine ungefähren Duft-Vorlieben auf der Seite eingeben und bekommt einen persönlichen Duft kreiert =). Außerdem kann man sich auch einfach einen passenden Duft aus der Topliste aussuchen, aber das finde ich ehrlich gesagt weniger spannend :P. Insgesamt vergebe ich, da mir der Duft leider nicht 100%ig zusagt, drei Schleifchen [aber eigentlich bin ich ja auch irgendwie selbst verantwortlich für das Ergebnis *hust*].

Kennt ihr das Konzept von MyParfum bereits?
Wie gefällt Euch mein Flakon :)?

Beim großen Sommer-Gewinnspiel von Nana und mir könnt ihr übrigens einen Gutschein über 39,99€ für MyParfum gewinnen *-*! 

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply
    Steffis Testlounge
    31. August 2013 at 8:33

    Der Flakon sieht sehr toll aus 🙂
    Ich hätte auch auf jeden Fall Vanille genommen 🙂

  • Reply
    MissKaty
    31. August 2013 at 8:38

    Habe ich ncoch nie gemacht aber es klingt nach einer tollen Idee *-* Passt aber leider momentan nicht so in Budget. Aber dass man das Design kreieren kann ist ja mal cool! 🙂

  • Reply
    FrechesEtwas
    31. August 2013 at 8:41

    Schöner Flakon 🙂
    Hab auch schon mal "rumgespielt", aber mich dann irgendwie nicht getraut es zu bestellen 😉
    LG

  • Reply
    Shadown Light
    31. August 2013 at 9:08

    super, den flakon find ich echt klasse!
    gglg

  • Reply
    Mareikes Beautywelt
    31. August 2013 at 9:35

    Ich habe mir vor etwa einem Jahr auch schon mein eigenes Parfüm über diese Seite gemacht. Ich war total zufrieden.

    Liebe Grüße! 🙂
    mareikesbeautywelt.blogspot.de/

  • Reply
    Mixi
    31. August 2013 at 10:02

    Oh, der Flakon ist ja toll :o)

  • Reply
    Jana
    31. August 2013 at 10:04

    Der Fakon ist wundeschön geworden!
    Ich hab dort auch schonmal durchgestöbert, aber das Risiko ist mir einfach zu groß, dass es mir dann doch nicht gefällt. 🙁
    Schade, dass man sich nicht vorher ein kleines Pröbchen bestellen kann, um den Duft zu testen!

    Liebe Grüße <3

    • Reply
      ♥ M i s s C o c o G l a m ♥
      31. August 2013 at 10:29

      Es gibt dort auch eine Umtausch-Garantie, schau mal hier: http://www.myparfum.de/umtauschgarantie.html

    • Reply
      Jana
      31. August 2013 at 18:42

      Ja, das hab ich auch gelesen, aber das würde ich wahrscheinlich dann am Ende doch nicht machen… ^^

      Liebe Grüße <3

  • Reply
    Amely Rose
    31. August 2013 at 14:10

    wow das ist echt ein richtig guter item-Review. und ich finde es auch super spannend, vorallem ist das eien super geschenk Idee so ein perfum mal selbst zu entwickeln und scheint ja echt viel Auswahl zu geben!
    Und der flakon sieht auch gut aus, so elegant!

    hoffe du schaust bei mir auch mal vorbei,
    alles Liebe deine Amely Rose von:
    http://www.AmelyRose.com

  • Reply
    Alexandra
    31. August 2013 at 14:18

    Der Flakon sieht richtig super aus und passt einfach perfekt zu dir :). Ich persönlich hab noch nie ein eigenes Parfüm hergestellt. Allerdings stell ich mir das auch gar nicht mal so leicht vor, nachdem man die einzelnen Duftnoten nur liest, anstatt auch mal daran schnuppern zu können. Ich würde da auch eher nach Gefühl gehen und eben die zusammenbasteln, die mich auch persönlich ansprechen. Vanille wäre auf jeden Fall mit dabei gewesen, denn diese Duftnote liebe ich einfach und auch ein paar Blüten hätte ich mit reingemixt. Insgesamt bin ich der blumige und frische Typ was Parfüme angeht. Schwerere hab ich zwar auch, allerdings kommen die eher abends dann zum Einsatz :). Insgesamt find ich die Idee aber gar nicht mal so schlecht und vielleicht werde ich es irgendwann ja auch mal ausprobieren.

  • Reply
    glossy01
    31. August 2013 at 16:02

    Der Flakon ist wirklich sehr schön geworden! 🙂

  • Reply
    Beauty Mango
    2. September 2013 at 7:27

    Ich hab bereits 2 Parfums von MyParfum und mag sie sehr gern 🙂

  • Reply
    Sarina
    2. September 2013 at 9:42

    Den Flacon hast du super süß gestaltet 🙂

  • Kommentar verfassen