Beautyblog Schwangerschaft

Pflege für den Babybauch

Huhu meine Lieben,
heute möchte ich mich ganz dem Thema ‚Babybauch‘ widmen =). Bestimmt fragt sich so ziemlich jede Mami am Anfang ihrer Schwangerschaft welche Pflege die richtige für den Bauch ist. Dehnungsstreifen sind was Fieses und wenn es eine Möglichkeit gibt ihnen zumindest ein wenig vorzubeugen dann besteht diese in Cremen, Cremen & nochmals: Cremen :P! Ich habe mittlerweile verschiedene Produkte ausprobiert und bin noch verschont geblieben – was aber natürlich nichts heißen muss ;). Nennt mich verrückt, aber ich creme meinen Bauch nach dem Duschen, manchmal noch zwischendurch vorm Fernseher und jeden Abend vor dem Schlafengehen ein. Natürlich wird sich erst gegen Ende der Schwangerschaft zeigen wie gut Öl & Co. meine Haut unterstützen konnten. Aber zumindest sorgen viele der Produkte für einen wunderbaren Wohlfühlfaktor und der sollte auch nicht vernachlässigt werden =) …

Pflegeöle
Weleda Schwangerschaftspflegeöl ca. 14 €
Der Duft ist nicht sooo angenehm, aber man gewöhnt sich dran ;). Als mir noch täglich übel war konnte ich dieses Produkt leider überhaupt nicht benutzen, weil mir jedesmal noch schlechter wurde. Mittlerweile hat sich das aber gegeben und ich verwende das Öl jeden Abend vor dem Schlafen. 
L’Occitane Mandelöl ca. 36 €*
Bei diesem Produkt liebe ich den Duft hingegen total ♥. Er ist seidig, warm und einfach zum Wohlfühlen! Ich verwende das Öl immer nach dem Duschen auf noch feuchter Haut. Sehr praktisch ist auch der Sprayspender, da man das Produkt gezielt auftragen kann und nichts vorbei läuft. Absolutes Nachkaufprodukt – auch nach der Schwangerschaft.

Duschgel & Co.
Bellybuttin Mama ‚Wohlfühlzeit‘ Dusch-Lotion 2in1 ca. 4 €
Diese so genannte Dusch-Lotion habe ich zufällig bei Müller entdeckt und sie wanderte direkt in mein Körbchen. Der Duft ist wundervoll! Leider ist das Produkt nicht ganz so reichhaltig als dass ich auf das zusätzliche Cremen nach dem Duschgen verzichten könnte. 
Bübchen Mama Duschcreme ca. 3 €
Die Duschcreme von Bübchen Mama habe ich schon ganz zu Beginn meiner Schwangerschaft verwendet und ich mag den Geruch immer noch sehr gerne. Es trocknet die Haut nicht aus, eine besondere Pflegewirkung konnte ich aber nicht feststellen.
Kneipp Duschbalsam Mandelblüten Hautzart ca. 3,50€
Der Duft ist schon sehr präsent, also nichts für empfindliche Nasen. Aus diesem Grund kann ich den Duschbalsam nur recht selten verwenden. Und irgendwie bin ich auch nicht böse drum :P! Kein Produkt was ich empfehlen würde.

Body Butter
Hipp Mamasanft Body-Butter ca. 10 €
Die Konsistenz von diesem Produkt ist in der Tat wunderbar buttrig. Trotzdem ist es weniger reichhaltig als erwartet. Ich weiß nicht, ob ich mir die Butter nachkaufen würde.  

Habt ihr noch Tipps um fiese Streifen zu vermeiden :P?

[*PR Sample]

You Might Also Like

25 Comments

  • Reply
    Celine
    1. September 2014 at 9:50

    Ich bin von einer Schwangerschaft noch weit entfernt, aber trotzdem finde ich diese Streifen echt mies >.<
    Ich habe gehört, dass dieses Öl.. ach wie heißt es noch.. BiOil? Irgendwie so, dass das auch total gut sein soll,
    habe jedenfalls schon etliche Male davon gehört, kannst es dir ja mal angucken 🙂

    Liebe Grüße

    http://sleepyheead.blogspot.de

    • Reply
      Alice
      1. September 2014 at 10:41

      Das BiOil kenne ich sogar, aber ich finde den Geruch ganz furchtbar 😛

  • Reply
    Biko Verde
    1. September 2014 at 9:59

    Ich denke dass Thema müsste jede Frau interessieren =) .
    Auch wenn ich momentan noch kein Kind möchte, sind die Tipps definitiv gut zu gebrauchen, danke =).

    lg biko :*
    http://biko9.blogspot.de/

    • Reply
      Alice
      1. September 2014 at 18:39

      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar =)!

  • Reply
    Kerstin_30rockt
    1. September 2014 at 10:45

    Ich habe auch das Öl von Weleda und mir jetzt neu noch "Mamaglück" von Alverde geholt, das duftet allerdings auch ziemlich – aber damit habe ich zum Glück keine Probleme 🙂
    Hoffen wir mal das es hilft!!!

    LG Kerstin

    • Reply
      Alice
      1. September 2014 at 18:40

      Das Mamaglück-Öl finde ich auch interessant, daran werde ich definitiv mal schnuppern 🙂

  • Reply
    Fria
    1. September 2014 at 11:53

    Ich habe damals gecremt und gecremt und trotzdem massig Dehnungsstreifen -.- Es ist auch leider eine genetische Sache, wie dein Bindegewebe ist. Ich drück dir die Daumen, dass du nicht so viele bekommst.
    Zumindest sehen sie nur am Anfang echt schlimm aus. Danach verblassen sie. Sehen kann man sie trotzdem 🙁

    • Reply
      Alice
      1. September 2014 at 18:41

      Ja da stimme ich Dir zu, dass es auch eine Sache der Veranlagung ist. Trotzdem kann man die Haut unterstützen 🙂

  • Reply
    Babsi´s Beauty-Gossip
    1. September 2014 at 12:33

    oh wusste ja gar nicht, herzlichen Glückwunsch!!!! LG Babsi

    • Reply
      Alice
      1. September 2014 at 18:41

      Danke 🙂

  • Reply
    Ella
    1. September 2014 at 12:34

    Ich hatte früher viele Wachstumsstreifen…im Prinzip ja dasselbe und mir hat frei Öl sehr geholfen 🙂

    Liebste Grüße
    http://www.ella-liebt.de

    • Reply
      Alice
      1. September 2014 at 18:45

      Danke Dir, davon habe ich auch schon gehört 🙂

  • Reply
    Lini
    1. September 2014 at 14:11

    Hoffen wir mal das du dir keine Schwangerstreifen holst 🙂 bei mir war es leider genetisch bedingt, da konnte das vielen einölen nicht helfen, so werde ich mich nie Bauchfrei in der Öffentlichkeit bewegen.

  • Reply
    Kali K.
    1. September 2014 at 15:26

    Ich habe während meiner Schwangerschaft meinen Bauch zweimal täglich eingerieben und habe zum Ende dennoch sehr viele Dehnungsstreifen bekommen. Erst in den letzten Wochen ist mein Bauch explodiert und ich glaube viel hängt damit zusammen, ob der Bauch langsam wächst oder schnell. Und schnell ist eben schlecht.

    Von dem Weleda-Öl wurde mir auch teilweise schlecht.
    Am Besten hat mir noch Bi-Oil gefallen. Von der Wirkung und vom Gefühl her. Das benutze ich auch jetzt, in der Hoffnung, dass die Streifen schneller verblassen.

    Liebe Grüße

    • Reply
      Alice
      1. September 2014 at 18:43

      Ich hab auch schon Bedenken, dass es gerade am Ende noch mal richtig rund geht 😛

  • Reply
    Shadown Light
    1. September 2014 at 16:32

    hach ich freu mich immer noch sehr für dich! also tipps: mehr als cremen und ölen kann man leider nicht gegen die dehnungsstreifen machen. auch nach der geburt ist es wichtig weiter zu pflegen.
    liebe montagsgrüße!

    • Reply
      Alice
      1. September 2014 at 18:44

      Du bist lieb, danke :)!

  • Reply
    Chrissie aus der edelfabrik
    1. September 2014 at 16:37

    Das Weledaöl habe ich auch mal benutzt – auch ohne Mama zu sein 😉 zu empfehlen, finde ich.

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    • Reply
      Alice
      1. September 2014 at 18:44

      An sich finde ich es auch sehr gut, nur eben der Duft könnte schöner sein 😉

  • Reply
    Lyndywyn
    1. September 2014 at 17:47

    Ich hab bisher selbst keine Kinder, aber Du kannst mal bei Lilly von Lillith's dark tower schauen, sie hatte auch schon mal zu diesem Thema geschrieben.
    Lg

    • Reply
      Alice
      1. September 2014 at 18:43

      Danke für den Tipp 🙂

  • Reply
    Nancy
    1. September 2014 at 19:18

    Ich benutze das Öl von Weleda und die Creme von Alverde für Mamas…ich creme mich halt immer nach dem Duschen ein und wenn ich das Gefühl habe wenn mein Bauch spannt. Bis jetzt ist meine Haut auch noch nicht gerissen und ich hoffe das passiert auch nicht 8 Wochen sind es noch in der Zeit gibt der Bauch nochmal alles ;)) aber wenn kann man es auch nicht ändern aber dafür hat man sein Wunder in den Armen bei Dir sind es sogar zwei Wunder 😀

    Liebe Grüße

  • Reply
    Yuu Giri
    7. September 2014 at 15:55

    Huhu,
    ich bin gerade über einen anderen Blog auf deinen gestossen und habe beschlossen dir zu folgen. 🙂
    Es heisst nicht, dass es bei dir genauso ist, aber ich habe auch immer brav eingecremt und habe nun doch diese hässlichen Streifchen.
    Ich habe meistens auch immer Bübchen benutzt und war damit doch recht zufrieden, auch wenn es bei mir

    Einen schönen Abend,
    wünscht Yuu

  • Reply
    Just.a.dream
    7. September 2014 at 18:15

    Das Belly Zeug sieht ja super aus 😀

  • Reply
    Kate I
    11. September 2014 at 19:22

    great cosmetics:) nice post:)
    please visit me in free time:)
    http://mesmerize87.blogspot.com/

  • Kommentar verfassen