Beautyblog

Sponsored Video: Make Up For Ever Academy

Huhu meine Lieben,
heute möchte ich Euch ein bisschen was über Make Up For Ever erzählen. Zugegebenermaßen gab es noch nicht wirklich viele Berührungpunkte zwischen mir und dieser Marke. Sehr selten kann man auf deutschen Beautyblogs etwas über die Produkte lesen, eben weil es hierzulande nur wenige Bezugsquellen gibt. Meistens wird dann im Urlaub bei Seophora in den USA geshoppt :P. Denn meines Wissens nach kann man die deutschen Shops an einer Hand abzählen. Das Video befasst sich aber genau genommen mit der Make Up For Ever TV and Cinema Academy. Hierbei handelt es sich um eine Schule für Make Up Artists mit Sitz in Frankreich. Das besondere daran ist, dass es sich um ein Filmstudio handelt. Besonders wenn man sich auf Film MakeUp spezialisieren möchte ist das natürlich ideal. Man lernt unter echten Bedingungen und direkt von den Profis.

Ich persönlich finde den Beruf an sich ja super spannend und habe vor einigen Jahren öfters gegrübelt ob solch eine Ausbildung etwas für mich ist. Bestimmt geht es vielen beautybegeisterten Mädels so wie mir :P! Nicht umsonst arbeiten einige Beautyblogger in genau diesem Segment und haben ihre Erfüllung gefunden. 

Hier das Video für Euch [mir gefällt besonders die Musik ♥]:

Was mich brennend interessiert:
Habt ihr jemals darüber nachgedacht eine Ausbildung zum Make Up Artist zu machen?

Oder arbeitet ihr sogar in diesem Bereich?

[Dieser Artikel wurde von Make UP For Ever gesponsert – er enthält dennoch meine eigene Meinung!]

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Fria
    27. März 2014 at 11:18

    Nachgedacht habe ich schon darüber. Aber ist nicht gerade günstig ;( Und da ich mich quasi ja nur für den Alltag schminke habe ich es dann wieder verworfen. Ich versuche so immer ein bisschen besser zu werden und freue mich über jeden kleinen Schritt 🙂

    • Reply
      Alice
      27. März 2014 at 13:23

      Naja, gibt ja einige Berufsausbildungen die Geld kosten – selbst Studieren ist nicht umsonst 😛

  • Reply
    Manuela
    27. März 2014 at 16:17

    Ich bin selbständig als Make-up Artist tätig. Ich habe eine dreimonatige Ausbildung in Frankfurt/Main absolviert. Es hat mich eine Menge Überwindung gekostet (aus finanzieller Sicht), aber nun bin ich echt froh, dass ich es getan habe. Inzwischen arbeite ich nicht nur privat für Kunden sondern auch für Fotostudios und Frisören. Ich möchte es gegen nichts mehr tauschen 🙂

  • Reply
    Nadine Sebastian
    27. März 2014 at 19:33

    Hallo. Ich nominiere dich hiermit für den “Liebster Blog Award”. Schau doch mal bei mir auf der Seite vorbei. Ich freue mich, wenn du mitmachst. 🙂

    http://www.prinzessinninnifee.wordpress.com

  • Kommentar verfassen