Beautyblog reizarme Hautpflege Review

The Ordinary [Review]

the ordinary review

Vor einigen Wochen durften einige Produkte von The Ordinary bei mir einziehen. Ich habe Euch bereits in →diesem Beitrag den ersten Teil der Neuzugänge gezeigt. Es folgte kurz darauf eine weitere Bestellung … 


The Ordinary [Produkt-Review]

the ordinary review

Besonders praktisch finde ich die Dosierpipetten der Glasflaschen *-*

Man trifft bei The Ordinary ziemlich einfache Zusammensetzungen, ohne ausgefuchste AOX-Formulierungen wie sie beispielsweise bei Paula’s Choice anzutreffen sind. Aber die Wirkstoffe sind ja trotzdem enthalten und Routinen lassen sich individuell gestalten. Wir treffen auf Klarheit – ohne Tamtam, toll aufgemachte Produktoptik oder gar große Werbeversprechen. Der Konzern Deciem zählt bei seinem neuesten Schmankerl ‚The Ordinary‘ auf das vorhandene Wissen der Konsumenten. So ist es nicht verwunderlich, dass sich vor allem Hautpflegefreaks von der Produktrange angesprochen fühlen. Man erlebte in den letzten Wochen eine wahre Shoppingflut der Skincare-Community auf Instagram *_*. Heute möchte ich Euch einige Produkte genauer vorstellen …


Advanced Retinoid 2%

img_3402a

Inhaltsstoffe

AQUA (WATER), ETHYL LINOLEATE, PROPANEDIOL, GLYCERIN, CETEARYL ISONONANOATE, BISABOLOL, RETINOL, HYDROXYPINACOLONE RETINOATE, TASMANNIA LANCEOLATA FRUIT/LEAF EXTRACT, DIMETHYL ISOSORBIDE, INULIN LAURYL CARBAMATE, GLYCERYL STEARATE, CETEARETH-12, CETEARETH-20, CETEARYL ALCOHOL, CARRAGEENAN, ACACIA SENEGAL GUM, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, CETYL PALMITATE, SUCROSE LAURATE, POLYSORBATE 20, BEHENTRIMONIUM CHLORIDE, DISODIUM EDTA, DEHYDROACETIC ACID, BENZOIC ACID, ETHYLHEXYLGLYCERIN, PHENOXYETHANOL, CHLORPHENESIN

Directions: Apply a few drops of Advanced Retinoid to face in the evening as part of your skincare regimen. Do not use with other retinoid treatments. Use sun protection during the day.

Das Produkt wird vor allem für Anti-Aging und Unreinheiten empfohlen. Es hat eine angenehm leichte Textur, die sich einfach verteilen lässt. Weder klebrig noch schwer. Einzig der Geruch fällt negativ auf, da er mich sehr an Baumarkt/Holzleim erinnert :D. Reizungen der Haut konnte ich bei normaler Anwendung (1-2 Mal die Woche) nicht feststellen. Nur wenn ich es an zwei aufeinander folgenden Tagen verwende macht sich leichte Trockenheit bemerkbar. Das dunkle Glas schützt vorm Zerfall der Inhaltsstoffe.


Niacinamide 10% + Zinc PCA 1%

Inhaltsstoffe

Aqua (Water), Niacinamide, Pentylene Glycol, Zinc PCA, Tamarindus Indica Seed Gum, Carrageenan, Acacia Senegal Gum, Xanthan Gum, Cocoyl Proline, Ethoxydiglycol, Phenoxyethanol, Chlorphenesin

‚Directions: Apply Niacinamide + Zinc serum to entire face morning and evening before heavier creams.‘

Hier findet man eine klare Flüssigkeit mit einer fast gel-artigen Textur vor. Im Unterschied zum wässrigen Niacinamide Booster von Paula’s Choice ist die Textur deutlich einfacher in der Handhabung.


Vitamin C Suspension 23% + HA Spheres 2%

Inhaltsstoffe

ASCORBIC ACID, C13-15 ALKANE, ISODECYL NEOPENTANOATE, DODECANE, ISONONYL ISONONANOATE, ACRYLATES/ETHYLHEXYL ACRYLATE CROSSPOLYMER, ETHYLENE/PROPYLENE/STYRENE COPOLYMER, SILICA DIMETHYL SILYLATE, ETHYLHEXYL PALMITATE, COCO-CAPRYLATE/CAPRATE, SODIUM HYALURONATE, GLUCOMANNAN, BUTYLENE/ETHYLENE/STYRENE COPOLYMER, BISABOLANE, TRIHYDROXYSTEARIN, BHT

‚Directions: Apply a small amount to face in the AM or the PM. A slight tingling sensation can be expected after application.‘

Die Textur ist ähnlich einer Lotion/Emulsion und einfach in der Anwendung. Sie lässt sich selbst bei meiner fettigen Haut morgens unter dem Sonnenschutz anwenden. Und das wo ich morgens eigentlich nie zu cremigen Texturen greife und leichte Seren bevorzuge, da meine Haut sonst über den Tag sehr fettig wirkt. Bei diesem Produkt ist dies nicht der Fall. Dennoch wird die Anwendung eher für abends empfohlen.


Alpha Arbutin 2% + HA

Inhaltsstoffe

AQUA (WATER), ALPHA-ARBUTIN, POLYACRYLATE CROSSPOLYMER-6, HYDROLYZED SODIUM HYALURONATE, PROPANEDIOL, PPG-26-BUTETH-26, PEG-40 HYDROGENATED CASTOR OIL, TRISODIUM ETHYLENEDIAMINE DISUCCINATE, ETHOXYDIGLYCOL, PHENOXYETHANOL, CHLORPHENESIN

‚The Ordinary Advanced Retinoid combines two forms of next-generation retinoid in a combined concentration of 2% by weight. (…) Directions: Apply a few drops of Alpha Arbutin serum to face in the AM and PM as part of your skincare regimen. Use sun protection in the AM.‘

Die Textur ist flüssig, etwas leichter als ein Gel und einfach in der Anwendung. Die Vorzüge von Arbutin durfte ich erstmals mit diversen BB Creams aus Korea kennen lernen. In Deutschland wurde dieser Inhaltsstoff in Zusammenhang mit dem BB Cream-Hype vor einigen Jahren schon öfters in der Presse angegriffen. Jedenfalls hatte ich zur Zeit der konsequenten Anwendung meiner →pinken BB Cream keinen Wert auf sonstige Hautpflege gelegt weshalb ich die Wirkung einzig diesem Produkt zuschreiben kann welches eben Arbutin enthält. Mein Hautbild war sehr eben und wirkte aufgehellt. Ich könnte Euch nun ein Hochzeitsbild von mir mit Porzellanteint dazu zeigen :D. Ich erhoffe mir mit dem Produkt von The Ordinary auf lange Sicht ebenso gute Erfolge.


Matrixyl 10% + HA

Inhaltsstoffe

AQUA (WATER), GLYCERIN, BUTYLENE GLYCOL, PALMITOYL TRIPEPTIDE-1, PALMITOYL TRIPEPTIDE-7, PALMITOYL TRIPEPTIDE-38, SODIUM HYALURONATE, HYDROXYPROPYL CYCLODEXTRIN, PPG-26-BUTETH-26, PEG-40 HYDROGENATED CASTOR OIL, POLYACRYLAMIDE CROSSPOLYMER-6, TRISODIUM ETHYLENEDIAMINE DISUCCINATE, CARBOMER, POLYSORBATE 20, ETHOXYDIGLYCOL, PHENOXYETHANOL, CHLORPHENESIN

‚Directions: Apply a few drops of Matrixyl to face AM and PM.‘

Auch hier findet man eine leichte Textur mit Tendenz zu einem Gel. Ich empfinde das Produkt als sehr feuchtigkeitsspendend und simpel.


100% Organic Cold-Pressed Rose Hip Seed Oil

img_3405a

Inhaltsstoffe:

Rosa Canina Seed Oil

‚Directions: Apply once a day to the face, ideally at bedtime after application of water-based treatments.‘

Schon jetzt eines meiner Lieblingsprodukte. Bisher kannte ich nur ein ähnliches Produkt von Pai, die ich damals schon sehr mochte. Der Pluspunkt bei The Ordinary ist definitiv die Gestaltung der Verpackung. Das dunkle Glas schützt vorm Zerfall der Inhaltsstoffe durch Licht. Nach der Anwendung wirkt mein Hautbild am nächsten Morgen viel ruhiger. Das Rosehip Oil ist allerdings auch der einzige Kandidat von The Ordinary bei dem ich Probleme mit Abrollen hatte. Das liegt aber daran, dass man Öle idealerweise im letzten Schritt der Abend-Routine verwendet (wobei der Guide – Link siehe weiter unten – sagt es sei sowohl für AM als auch für PM gedacht). Ich wollte es gerne auch morgens unterbringen. Jedenfalls gab es beim Auftragen meiner mineralischen Sonnenschutzprodukte diverse Unstimmigkeiten im Auftrag. Ich werde aber weiter herum probieren, da ich auch tagsüber nur ungern auf die Vorzüge des Rosehip Öls verzichten möchte. Wildrosenöl zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an Linolsäure aus was bei unreiner Haut von Vorteil sein kann. Auch ein Vitamin-A-Derivat findet man vor (Quelle & mehr Infos: →hier).


Bezugsquellen:

Der Versand für ca. 6 Pfund über den Onlineshop →Victoriahealth oder direkt über →Deciem 

Hier habe ich noch einen →Guide von Victoriashealth für Euch, wo man nachlesen kann wie man die Produkte am besten anwendet =). Hinweis: Vitamin C und Zink sollte man nicht gemeinsam (in der selben Routine) verwenden!

the ordinary review

Das einzige Produkt, was noch verschlossen in meinem Schrank steht ist das Fläschchen mit Lactic Acid 10% + HA.


Habt ihr schon etwas von The Ordinary gehört?

Wie ist Euer Eindruck?

signatur mscocoglam

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Minn
    6. November 2016 at 17:14

    Dankeschön, endlich mal eine klare Ansage zur Konsistenz/Schwere, da weiß ich auch gleich, dass ich meine Wunschprodukte nicht bereuen werde 🙂

  • Reply
    missyswahnsinn
    6. November 2016 at 22:00

    Toller ausführlicher Post. Ich habe von the Ordinary bereits via Instagram einiges gelesen. Ich muss allerdings gestehen, dass ich mich erst noch einfuchsen muss, was für mich und meine Haut das richtige ist… aber interessant klingen die Produkte alle.
    Liebe Grüße
    Anke

  • Reply
    Sarah
    6. November 2016 at 22:21

    Super interessant, vielen Dank für die Zusammenstellung. Habe auch schon einige The ordinary Produkte in Gebrauch (retinoid, nia, lactic acid, Buffet) und mag sie sehr gerne. Simple Formulierung ohne Schnickschnack, finds klasse!!

    Liebe Grüße,
    Sarah

    http://www.eattraincare.com

  • Reply
    Beautyfavoriten Oktober 2016 [Lieblinge] | MSCOCOGLAM.de
    12. November 2016 at 18:52

    […] meinem Review-Post zu den →Produkten von The Ordinary habe ich Euch ausführlich berichtet warum mir das Rosehip Oil so gut gefällt. Jetzt schon ein […]

  • Reply
    Linklove 3 - Missyswahnsinn
    28. November 2016 at 17:33

    […] Auch Diana hat ihre Favoriten in punkto Sonnencreme gezeigt. Alice zeigt Ihre Produkte von the Ordinary – eine spannende Marke. Dani zeigt die Unterschiede zwischen Deo und Antitranspirant auf […]

  • Reply
    Strahlend schöne Haut [Produkte für glowy skin] | MSCOCOGLAM
    20. Dezember 2016 at 19:00

    […] jeweils nur einzelne Wirkstoffe im Fokus. Einzelheiten zur Textur des Produkts hatte ich Euch im →Review-Posting von The Ordinary bereits verraten. P.S. : Meine ausführliche Review zum Booster von Paula findet […]

  • Kommentar verfassen