Beautyblog

Übersicht: Alle meine Handcreme’s

Eine gute Handcreme muss 3 Eigenschaften erfüllen: sie muss gut duften, pflegen und schnell einziehen
Einige der hier aufgelisteten Creme’s wurden zwar aufgebraucht, jedoch nicht mit besonders viel Freude
Vor allem die Essence Handcreme braucht endlos lang bis sie einzieht. Die Balea Mango-Handcreme riecht mir zu penetrant und künstlich nach Mango und Florena „Bio-Aloe-Vera“ pflegt mir nicht intensiv genug. Ihr merkt schon, dass es nicht einfach ist die perfekte Handcreme für mich zu finden ;). 


Und doch habe ich sie gefunden: seitdem es Soap & Glory bei Douglas gibt kenne ich die „Hand Food“ Handcreme von Soap & Glory. Diese Creme duftet blumig, pflegt und sie zieht vor allem schnell ein ohne einen Fettfilm zu hinterlassen. Leider ist sie in den letzten Monaten bei Douglas teurer geworden: von vorher 6,95 Euro wurde der Preis auf 9,95 Euro erhöht (wieso auch immer). 

Die L’Occitane Handcreme’s schätze ich ebenfalls für ihre intensive Pflege und das schnelle Einziehen, sie unterscheiden sich lediglich im Duft. Die Sorte „Kakaoblüte“ erinnert mich an Babypuder, es duftet leicht floral und seidig – genau mein Geschmack. Wüstenrose duftet nach Rosen, leider einen Hauch zu penetrant. Es ist zwar ein natürlicher Duft, aber eben einfach too much. 
Die neuen Alessandro Handcreme’s haben es mir allein schon wegen dem Ice Cream-Konzept angetan. Ich entschied mich für die beiden Sorten: Strawberry Mint und Vanilla Milk. Genau wie die Namen verraten duften die Creme’s auch. Die Pflegewirkung ist durchaus akzeptabel aber nicht reichhaltig. Die Textur zieht schnell in die Haut ein. Diese Eigenschaften kann man für 9,95 Euro auch erwarten. An meine Favouriten von Soap & Glory und L’Occitane kommen sie allerdings qualitativ nicht heran.


Ranking:
Platz 1: Soap & Glory „Hand Food“ ca. 9,95 Euro für 125 ml/ L’Occitane „Creme Mains Kakoblüte“ ca. 7 Euro für 30 ml
Platz 2: L’Occitane „Creme Mains Wüstenrose“ ca. 7 Euro für 30 ml
Platz 3: Alessandro „Ice Cream Bar“ Vanilla Milk ca. 9,95 Euro für 
Platz 4: Alessandro „Ice Cream Bar“ Strawberry Mint ca. 9,95 Euro für 
Platz 5: Florena Handcreme „Bio Aloe-Vera“ ca. 2,50 Euro für 125 ml
Platz 6: Balea Handcreme „Mango“ ca. 0,95 Euro für 100 ml
Platz 7: Essence „12 h hand protect“ ca. 0,95 Euro für 75 ml

Soap&Glory findet ihr bei Douglas/ L’Occitane auf deren Website/ Alessandro bei Douglas oder Karstadt/ Florena, Balea& Essence bei DM

V.l.n.r.: „Vanilla Milk“, „Strawberry Mint“ beide von Alessandro, Kakaoblüte, Wüstenrose beide von L’Occitane, „Hand Food“ von Soap & Glory.

Meine beiden Lieblinge: „Kakaoblüte“ von L’Occitane und „Hand Food“ von Soap & Glory

Welches ist eure Lieblings-Handcreme?

Eure

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    jessi831
    29. Mai 2012 at 9:44

    Handcremes haben es bei mir auch nicht leicht und bisher habe ich die"perfekte" noch nicht gefunden.

    Ich fand im Winter die von Alessandro gut mit so nem Schokoladenduft. Aber das ist jetzt für die Sommerzeit halt nichts.

    LG 🙂

    • Reply
      MissCocoGlam
      29. Mai 2012 at 10:44

      Da hast Du recht :)! Wenn du Alessandro magst probier auf jeden Fall die Ice Cream Bar-Cremes 🙂

  • Reply
    Jess
    29. Mai 2012 at 9:55

    Die von Florena und essence hab ich auch bei mir zu Hause stehen (:

    http://blackberry-peaches.blogspot.de/

  • Reply
    Julia Lin
    6. Juni 2012 at 20:52

    Meine Lieblings-Handcreme ist Strawberry Mint von Alessandro.

  • Kommentar verfassen