Beautyblog

Victoria’s Secret: The Nakeds Eye Kit *Review*

Als ich die ‚The Nakeds‘-Palette von Victoria’s Secret das erste mal sah, wurde ich sofort an die Naked-Palette von Urban Decay erinnert. Diese Tatsache liegt nicht nur namens-technisch auf der Hand ;). Der Verschluss funktioniert genau wie bei der Naked-Palette auch mit einem Magnet-Verschluss. Ebenfalls befindet sich über den Lidschatten ein Spiegel. Da ich von VS bisher nur Lipgloss besitze war ich besonders gespannt auf die Palette. Das Design hat mich zumindest schon überzeugt :). Es wirkt sehr edel und hochwertig.

Die Palette beinhaltet 10 Lidschatten, einen schwarzen Kajalstift sowie einen Pinsel. Allerdings finde ich den Pinsel eher ungeeignet zum AMU schminken. Die Borsten sind nicht so geschmeidig wie man es sich wünschen würde. Zudem scheinen beide Pinsel-Enden identisch zu sein. Zumindest ein Applikator wäre angebracht gewesen. Mit dabei ist auch eine stabile Karte, auf der die Namen der Lidschatten ersichtlich sind. Auf der Rückseite finden sich 2 Anleitungen für AMU’s. Die Farben gehen von einem hellen Vanille-Ton bis hin zu einem Nacht-Schwarz. Dazwischen liegen mehrere grau- und braun-stichige Farben sowie pastellige Nuancen. Die Pigmentierung der Lidschatten ist leider nicht einheitlich. Einige Farben haben eine gute Farbabgabe und sind seidig. Andere Farben sind sehr trocken oder sogar bröselig im Auftrag. Letzteres gilt besonders für die dunklen Farben. Der schwarze Kajal hat nach dem Trocknen eine mittlere Haltbarkeit.
Zu den einzelnen Farben (von oben links angefangen):
Barely Pink: helles Rosé

Warm Vanilla: kühler Vanille-Ton
Copper Sand: helles Apricot
Tawny Pink: Rosé mit leichtem Brauneinschlag
Graystone: helles Grau
Smoky Lilac: helles Lila-Grau-Braun
Brown Sable: helles braunstichiges Grau
Sparkling Brown: mittleres Braun
Sparkling Black: dunkler Grauton
Charcoal Black: mattes Schwarz

Fazit: Auch wenn mich das Design vollends überzeugt, lässt die Lidschatten-Qualität zu wünschen übrig. Man hätte hier mit etwas mehr Einsatz eine tolle Palette zaubern können. Mit der Urban Decay-Palette komme ich auf jeden Fall besser zurecht.
Preis: 28 Dollar/ 18,28 g Lidschatten (sowie Kajal + Pinsel)

v.l.n.r.: Barely Pink,Warm Vanilla,Copper Sand,Tawny Pink

v.l.n.r.: Graystone,Smoky Lilac,Brown Sable,Sparkling Brown

v.l.n.r.: Barely Pink,Warm Vanilla,Copper Sand,Tawny Pink,Graystone,Smoky Lilac,Brown Sable,Sparkling Brown,Sparkling Black,Charcoal Black

v.l.n.r.: Barely Pink,Warm Vanilla,Copper Sand,Tawny Pink,Graystone

v.l.n.r.: Tawny Pink,Graystone,Smoky Lilac,Brown Sable,Sparkling Brown,Sparkling Black,Charcoal Black

Pinsel

schwarzer Kajal

Wie gefällt Euch die Palette?

Eure

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    keijtieloves
    27. September 2012 at 9:12

    Wow, die Palette ist wunderschön <3

  • Reply
    Jess
    27. September 2012 at 12:43

    Das Design der Palette ist wunderschön! Und auch herrliche Alltagsfarben. Zu Schade, dass ich noch nicht im Besitz eines solchen Schätzchens bin :OO

  • Reply
    Chrissie
    28. September 2012 at 4:47

    Sieht hübsch aus! Schade, dass die Qualität nicht überzeugt.

  • Kommentar verfassen